Datenschutz

Datenschutz

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen genauer erklären, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und zu welchem Zweck diese Daten verarbeitet werden.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher gem. Art. 4 Nr. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

Eintracht Frankfurt Fußball AG
Im Herzen von Europa 1
60528 Frankfurt am Main

Wenn nachfolgend auf „Eintracht Frankfurt“, „wir“ oder „uns“ Bezug genommen wird, bezieht sich dies stets auf die Eintracht Frankfurt Fußball AG.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@eintrachtfrankfurt.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2. Allgemeines zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

2.1 Zweck der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung gibt Ihnen als Fan, Mitglied, Dauerkartenbesitzer, Ansprechpartner einer Organisation oder Firma, Veranstaltungsteilnehmer, Nutzer unserer Online Medien oder als unser Kunde, der Produkte, Dienste und Services von Eintracht Frankfurt erwirbt oder nutzt, Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

2.2 Gegenstand des Datenschutzes

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO Informationen, die Rückschlüsse auf ihre Identität zulassen. Hierzu gehören unter anderem Vor- und Nachname, Adresse (einschließlich Rechnungs- und Lieferadresse), Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Zahlungsinformationen wie IBAN oder Kreditkartennummer und Geburtsdatum.

2.3 Begriff der Verarbeitung

Mit der Datenverarbeitung nach Art. 4 Nr. 2 DSGVO ist jeder mit oder ohne Hilfe eines automatisierten Verfahrens ausgeführte Vorgang im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten gemeint.

2.4 Datenverarbeitung in Geschäftsvorgängen

Wir verarbeiten in unterschiedlichen Geschäftsvorgängen Ihre Daten. Zu den Geschäftsvorgängen gehören beispielsweise die Bereiche:

  • Eintrittskarten;
  • Akkreditierungen;
  • Merchandising;
  • Mitgliedschaften;
  • Veranstaltungen;
  • Werbung oder
  • Online Medien
  • Akkreditierung

Die Geschäftsvorgänge werden jeweils zu einem bestimmten Zweck durchgeführt.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Zwecken. Ihre personenbezogenen Daten werden nur unter Zugrundelegung einer Rechtgrundlage verarbeitet, wie z.B. Erforderlichkeit zur Vorbereitung oder Erfüllung eines Vertrages (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO), Erforderlichkeit zur Erfüllung einer uns obliegenden gesetzlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO), auf Basis eines berechtigten Interesses nach entsprechender Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) oder einer von Ihnen abgegebenen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

2.5 Speicherdauer Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange es für die Erfüllung der von uns verfolgten Zwecke bzw. unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist.

Sind die Daten für die Erfüllung der von uns verfolgten Zwecke bzw. vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden diese regelmäßig gelöscht, soweit die temporäre Weiterverarbeitung nicht für folgende Zwecke erforderlich ist:

  • zur Erfüllung handels- und steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten, die sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) sowie aus dem Geldwäschegesetz (GwG) ergeben können. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwei bis zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Soweit eine entsprechende Weiterverarbeitung erforderlich ist, werden wir die Daten in der Verarbeitung einschränken, d.h. sie sind anderen Verarbeitungszwecken nicht mehr zugänglich.

3. Einzelne Verarbeitungsvorgänge von personenbezogenen Daten

Im Rahmen folgender Geschäftsvorgänge verarbeiten wir personenbezogene Daten und erklären Ihnen anschließend zu welchen Zwecken und auf welcher Rechtsgrundlage wir dies tun:

  • Tickets und Merchandisingartikel, EintrachtTV-Abonnement
  • Akkreditierungen für Fußballspiele
  • Veranstaltungen und Aktionen
  • Fans und Zuschauerservice
  • Zahlungsverfahren
  • Online Medien
  • Besuch der Webseite und personalisierte Werbung;
  • Videoüberwachung

3.1. Tickets und Merchandisingartikel

3.1.1 Tagestickets/Dauerkarte und Merchandisingartikel

Beim Kauf eines Tagestickets und/oder einer Dauerkarte für Public- und VIP-Bereiche sowie beim Kauf von Merchandisingartikeln und bei Abschluss eines Eintracht-TV Abonnement-Vertrags erheben wir von Ihnen als Vertragspartner je nach Art der Bestellung Vorname, Name und Rechnungs- sowie Versandadresse, E-Mail-Adresse, zur richtigen Ansprache und Identifizierung auch Ihr Geschlecht (freiwillige Angabe) sowie Ihre Kundennummer, optional auch Telefonnummer (freiwillige Angabe) sowie vorgangsbezogen Ihre Zahlungsinformationen. Weitere Informationen zu Zahlungsinformationen geben wir Ihnen in Ziffer 3.4. Soweit der Käufer oder Abonnent und der Ticket-Inhaber personenverschieden sind (z.B. beim Erwerb von Tickets für Dritte), erheben wir die vorgenannten Daten auch in Bezug auf den Ticket-Inhaber., Dies gilt nicht, sofern es sich beim Dauerkarten-Abonnenten um einen Firmenkunden handelt. In diesem Fall erheben Daten des Dauerkarten-Inhabers nur auf Wunsch des Firmenkunden, wenn dieser das Ticket personalisieren möchte Ihre Daten benötigen wir für die Produktion der Karten, Zustellung und Bezahlung der Waren. Die Datenerhebung ist damit erforderlich für die einwandfreie Abwicklung des geschlossenen Kaufvertrages, inbegriffen sind ebenfalls Dauerkarten-Abonnement-Verträge und Sponsoring-Verträge, soweit ein Karten- oder Fanartikelkontingent vereinbart wurde. Weiter informieren wir Sie auch über vertragsrelevante Änderungen, wie z.B. neue Dauerkartenpreise zur neuen Saison. Wir speichern Ihre Daten in unserem System und legen für Sie einen Kontakt mit einer persönlichen Kundennummer an, die wir Ihnen mitteilen.

Zur Gewährung von Preisnachlässen und zur Kontrolle der Einhaltung des Betreuungsverhältnisses fragen wir bei den Ticket-Ermäßigungen für Kinder bis einschließlich sechs Jahren auch das Geburtsdatum des Karteninhabers/Nutzers ab. Weitere Ermäßigungen gem. Ticket-Preisübersicht können in Anspruch genommen werden. Hier erfassen wir ausschließlich, dass ein Anspruch auf Ermäßigung besteht, aber nicht den genauen Grund.

Beim Kauf von Tagestickets oder Merchandisingartikeln über unsere Ticketkassen am Spieltag oder unsere Fanshops erfolgt grundsätzlich nur eine Überprüfung Ihrer Daten, wenn Sie einen Rabatt wahrnehmen möchten. Diese Informationen werden jedoch nicht gespeichert.

Zur Erstellung von Veredelungen für Trikots bedienen wir uns eines Dienstleisters. Soweit sie Ihren Namen auf dem Trikot abgedruckt haben möchten, übermitteln wir diesen an den Dienstleister zur Flockerstellung.

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, wenn Sie selbst unser Vertragspartner sind. Andernfalls verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, den Vertrag mit unserem Vertragspartner zu erfüllen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO), zum Beispiel, wenn Sie Dauerkarten-Inhaber aber nicht Dauerkarten-Abonnent sind. Um Tickets, Dauerkarten oder Merchandiseartikel zu bestellen oder ein Eintracht-TV Abonnement abzuschließen, müssen Sie diese Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Bestellung und damit zur Bereitstellung der Daten verpflichtet. Sie sind außerdem nicht verpflichtet, Angaben zu Preisnachlässen zu machen. Um in den Genuss der Preisnachlässe zu kommen, sind diese jedoch erforderlich.

3.1.2 Ticketfreigabe über die Eintracht-Ticketbörse

Soweit im Rahmen der Durchführung des Dauerkarten-Abonnement-Vertrages spieltagbezogen ein Dauerkartenplatz über die Eintracht-Ticketbörse erfolgreich freigegeben und anschließend veräußert wird, erhält der Dauerkarten-Inhaber der Karte eine Teilgutschrift des Gesamtpreises oder eine Gutschrift auf sein Bankkonto. Je nach ausgewählter Erstattungsart erfassen wir auch hier vorgangsbezogen die Zahlungsinformationen des Dauerkarten-Inhabers.

Rechtsgrundlage für die vorstehend beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Sie sind weder vertraglich noch gesetzlich zur Bereitstellung der Daten verpflichtet; allerdings können Sie in diesem Fall möglicherweise nicht jede Erstattungsart auswählen.

3.1.3 Kostenlose Autogrammkarten

Bei der Bestellung von kostenlosen Autogrammkarten (drei Stück pro Person/Saison) erheben wir von Ihnen als Empfänger Namen und Lieferadresse. Diese Daten verarbeiten wir, um die einwandfreie Zusendung der Autogrammkarten durchzuführen. Ferner dokumentieren wir im Rahmen der Bearbeitung, zu welchem Datum wir Ihre Anfrage erhalten haben, zu welchem Datum wir die entsprechende Autogrammkarte versendet haben und welche Auswahl an Autogrammkarten (welcher Spieler) an Sie versendet wurden.
Dies dient dazu, doppelte Bestellungen über das jedem Fan zugesagte Kontingent hinaus zu vermeiden und dadurch zu gewährleisten, dass jeder Fan die Möglichkeit hat, einmal pro Jahr unentgeltlich Autogrammkarten zu erhalten. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um die Autogrammkarten zu bestellen, müssen Sie diese Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Bestellung der Autogrammkarten und damit zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

3.1.4 Abonnement/Versand des Magazins „Eintracht vom Main“

Zum Abschluss eines Abonnements (Saison- oder Rückrundenabo) des monatlich erscheinenden Magazins „Eintracht vom Main“ müssen Sie ein vorgefertigtes Bestellformular ausfüllen, mit dem wir Ihren Namen und Vornamen sowie Adresse, sowie die angebotenen Zahlungsinformationen (siehe Ziffer 3.4) und die Zustimmung zur einmaligen Abhebung der Abo-Gebühr erheben. Außerdem kann optional die E-Mail-Adresse angegeben werden. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angegeben haben, informieren wir Sie gerne vor Beginn einer Saison über die Kosten eines erneuten Abonnements des Magazins. Alle genannten Angaben sind somit erforderlich zur Vorbereitung und Erfüllung des Abonnement-Vertrages, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um das Magazin zu abonnieren, müssen Sie diese Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

Vornamen, Name und Adresse werden an das von uns beauftragte Versandunternehmen weitergeleitet, um die Zustellung des Magazins „Eintracht vom Main“ zu gewährleisten.

3.2 Akkreditierung

Bei Spielen im Deutsche Bank Park vergibt Eintracht Frankfurt Akkreditierung für den Zugang zum Deutsche Bank Park. Hierbei werden folgende personenbezogenen Daten wie folgt verarbeitet:

3.2.1 Personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten:

Innerhalb des Akkreditierungsprozesses erheben wir von Ihnen als Antragsteller oder Ihnen als Ansprechpartner einer teilnehmenden Organisation (z.B. Unternehmen), Vorname, Name, Adresse, Unternehmen und ggfls. Position und soweit im Einzelfall notwendig, weitere personenbezogenen Daten. Darüber hinaus fragen wir auch Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ab.

Unter der Kategorie „Sonstige Angaben“ bei Anmeldeformularen können sie uns freiwillig Informationen geben, die für Sie sowie für uns für die Akkreditierung wichtig sein könnten.

3.2.2 Zweckmäßige Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Die zuvor genannten Daten benötigen wir, um Ihnen eine Akkreditierung zuteilen zu können, und um die Planung, Durchführung und Sicherheit einer Veranstaltung sicherzustellen. Um Ihnen Ihre Akkreditierung bestätigen zu können, bei Rückfragen oder um Ihnen weitere Informationen zum Programm oder kurzfristige Änderungen mitzuteilen, erfassen wir von Ihnen o.g. Kontaktmöglichkeiten.

Rechtsgrundlage für die vorbezeichneten Datenverarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um an der jeweiligen Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Teilnahme an den Veranstaltungen und damit zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

3.3 Veranstaltungen und Aktionen

Eintracht Frankfurt führt verschiedene Veranstaltungen und Aktionen durch, wie z.B. Veranstaltungen im Eintracht-Museum, unsere Heimspiele, Trainingscamps der Eintracht Frankfurt Fußballschule, Führungen durch die Arena oder sonstige Veranstaltungen, die einer Anmeldung bedürfen.

3.3.1 Personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten:

Innerhalb des Anmeldeverfahrens erheben wir von Ihnen oder Ihrem Kind als Teilnehmer oder Ihnen als Ansprechpartner einer teilnehmenden Organisation (z.B. Unternehmen, Schulen, Kindergärten) oder Gruppe, Vorname, Name, Adresse, sofern zur Planung der Veranstaltung erforderlich (bspw. zur Kabineneinteilung) zwingend, ansonsten freiwillig, Ihr Geschlecht sowie – falls bei kostenpflichtigen Veranstaltungen gefordert – vorgangsbezogen Ihre Zahlungsinformationen (mehr dazu, siehe Ziffer 3.4). Bei Minderjährigen werden zudem Vorname, Name, Adresse und ggf. auch Zahlungsinformationen eines Erziehungsberechtigten abgefragt. Darüber hinaus fragen wir auch Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummer oder E-Mail-Adresse ab. Dabei kennzeichnen wir auf den Anmeldeformularen Pflichtfelder und freiwillige Angaben.

Je nach Notwendigkeit fragen wir bei einigen Veranstaltungen weitere Daten des Teilnehmers ab:

  • Geburtsdatum
  • Konfektionsgröße und Aufdruck (z.B. Trikot-Beflockung)
  • Heimatverein/ggf. Spielposition
  • Lebensmittelunverträglichkeiten/Einnahme von Medikamenten/weitere Besonderheiten

Unter der Kategorie „Sonstige Angaben“ bei Anmeldeformularen können sie uns freiwillig Informationen geben, die für Ihr Kind oder Sie sowie für uns während der Durchführung wichtig sein könnten. Z.B. beinhalten einige Angebote die Durchführung von gemeinsamen Mahlzeiten oder Arenaführungen. Sind Sie z.B. Vegetarier, verträgt Ihr Kind ein bestimmtes Nahrungsmittel nicht oder sind Sie in ihrer Mobilität eingeschränkt oder sind andere Besonderheiten zu beachten, können wir dies bei der Zusammenstellung der Mahlzeit oder des Programms berücksichtigen.

3.32 Zweckmäßige Verarbeitung und Rechtsgrundlage:

Die zuvor genannten Daten benötigen wir, um mit Ihnen einen Vertrag schließen zu können, und um die Planung, Durchführung, Abrechnung und Auswertung einer Veranstaltung durchführen zu können. Um Ihnen Ihre Anmeldung bestätigen zu können, bei Rückfragen oder um Ihnen weitere Informationen zum Programm oder kurzfristige Änderungen mitzuteilen, erfassen wir von Ihnen o.g. Kontaktmöglichkeiten. Insbesondere bei Kinderveranstaltungen, wo die Erziehungsberechtigten nicht anwesend sind, erfassen wir eine Telefonnummer, um in Notfällen eine sofortige Erreichbarkeit der Erziehungsberechtigten zu gewährleisten. Manche Veranstaltungen richten sich nur an Mitglieder, sind für diese oder andere Personengruppen vergünstigt, oder sind für bestimmte Altersgruppen bestimmt. Bei einigen Veranstaltungen erhalten Sie oder Ihr Kind Kleidung wie z.B. ein T-Shirt oder Trikot, das passen soll. Bei Anmeldungen zu Camps der Eintracht Frankfurt Fußballschule fragen wir ggfls. die Spielposition ab, um dies bei der Planung der Gruppeneinteilung und des Trainings berücksichtigen zu können. Wir erfassen zudem den Namen des Fußball-Vereins Ihres Kindes, um eine Übersicht über die Einzugsgebiete der Teilnehmer zu erhalten und um die Spieler im Nachgang ggfls. für unser Nachwuchsleistungszentrum scouten zu können.

Rechtsgrundlage für die vorbezeichneten Datenverarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um an der jeweiligen Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen Sie die als Pflichtangaben gekennzeichneten Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Teilnahme an den Veranstaltungen und damit zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

Zur Verarbeitung von vorstehend beschriebenen Gesundheitsdaten benötigen wir gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO Ihre Einwilligung. Sie bekommen im Rahmen der Anmeldung die Gelegenheit, diese abzugeben. Diese Einwilligung können sie wie in Ziffer 6 beschrieben jederzeit widerrufen.

Wenn wir eine Veranstaltung mit einer externen Übernachtung oder Führung anbieten, geben wir die Namen der Teilnehmenden an die Einrichtung, in der wir übernachten, oder in der die Führung stattfindet, weiter, damit diese dies abrechnungstechnisch hinterlegen kann.

3.4 Fans und Zuschauerservice

3.4.1 Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Eintracht Frankfurt Fanclubs (EFC´s)

Offizielle Eintracht Frankfurt Fanclubs (EFC´s) und Mitglieder der EFC´s genießen bei uns einen besonderen Stellenwert und können ggfls. Sonderrechte (z.B. Vorkaufsrecht bei Ticketbestellungen) in Anspruch nehmen. Zur Vereinfachung der Kommunikation mit EFC´s ist es erforderlich, dass wir von jedem Vorsitzenden eines EFC´s den Vornamen, Namen sowie die E-Mail-Adresse und ggfls. des zweiten Vorsitzenden oder Kassenwarts übermittelt bekommen.

Darüber hinaus können für Mitglieder von EFC´s sogenannte Fanclubkarten beantragt werden, die zum Nachweis über die Mitgliedschaft in einem EFC dienen. Zur Beantragung der Fanclubkarte ist es notwendig, uns den Namen des jeweiligen EFC´s, den Vornamen, Namen, die Anschriften, die Telefonnummer sowie die E-Mail-Adresse des EFC-Vorsitzenden, sowie die Vornamen, Namen und Anschriften der EFC-Mitglieder, für die eine Fanclubkarte beantragt wird, zu übermitteln.

Die Datenverarbeitung ist zur Aushändigung der Fanclubkarte notwendig und erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Um in den Genuss der Sonderrechte für EFC’s bzw. EFC-Mitglieder zu kommen, müssen Sie diese Angaben machen. Sie sind aber weder vertraglich noch gesetzlich zur Bereitstellung der Daten verpflichtet.

3.4.2 Abteilung Fan- und Mitgliederservice

Nehmen Sie Kontakt zu unserer Abteilung Fan- und Mitgliederservice auf, werden, soweit notwendig, Ihr Vorname, Name, ggf. Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse durch unsere Mitarbeiter erfragt und gespeichert, um Ihr Anliegen zu bearbeiten, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Die Erhebung bei der Kontaktaufnahme mit unseren Fanbeauftragten erfolgt insbesondere zum Zweck der Kommunikation und/oder um die Informationsweitergabe, z.B. innerhalb der Fanbewegung zu Heim- und Auswärtsspielen unserer Mannschaften sicherzustellen oder bei der Vergabe von Fahnenpässen. Einmal jährlich überprüfen die Mitarbeiter der Fanbetreuung Ihre Kontaktdaten auf die Notwendigkeit des o.g. Zwecks, ist dieser entfallen, werden die Daten gelöscht.

Für Fans mit Mobilitätsbeschränkung vereinfachen wir auf Anfrage die Zuwegung ins Stadion. Der Erwerb von Tickets für den barrierefreien Bereich im Stadion ist nur mit Einsendung des auf Anfrage von unserer Abteilung Fan- und Mitgliederservice zur Verfügung gestellten Formulars möglich. In diesem Formular ist die Eintragung von Vorname, Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mitgliedschaft und EF-Nummer erforderlich. Zudem haben Fans wahlweise postalisch oder eingescannt per E-Mail eine Kopie Ihres Schwerbehindertenausweises zu übersenden, die nach ihrer Überprüfung durch die Abteilung Fan- und Mitgliederservice sofort vernichtet wird.

Zur Verarbeitung von Gesundheitsdaten benötigen wir gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO Ihre Einwilligung. Sie bekommen im Rahmen des zur Verfügung gestellten Formulars die Gelegenheit, diese abzugeben. Diese Einwilligung können sie wie in Ziffer 6 beschrieben, jederzeit widerrufen.

Um Park- und Fahrstuhlgenehmigungen an Heimspieltagen auf dem Stadiongelände ausstellen zu können, verarbeiten wir vom Antragsteller ggfls. Vornamen, Namen und Adresse. Die direkte Anfahrt ans Stadion, durch die Sicherheitskontrolle, ist nur in wenigen Ausnahmefällen möglich. Für das Ausstellen von Durchfahrtsgenehmigungen benötigen wir das Kfz-Kennzeichen. Darüber ist an Heimspieltag ein Attest mitzuführen, in das wir ggfls. Einsicht nehmen. Gesundheits- oder sonstige personenbezogenen Daten aus dem vorgezeigten Attest werden hierbei nicht verarbeitet.

3.4.2 Gästefanbetreuung

Im Rahmen der Betreuung der Gästefans und der Gästemannschaft an Heimspieltagen benötigen unsere Mitarbeiter aus der Abteilung Fanbetreuung Kontaktdaten von Funktionären/Ansprechpartnern zur Bearbeitung verschiedener Fanangelegenheiten. Für die Kommunikation mit dem Netzwerk Fußball sind dies Funktion, Vorname, Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Für die Zufahrtskontrolle der Gästefans wird ggfls. das Kfz-Kennzeichen des betroffenen Fahrzeugs erhoben. Im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) ist es erforderlich, dass wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von uns oder Dritten verarbeiten. Wir sind verpflichtet, aus Sicherheitsinteressen die Fantrennung zu gewährleisten und insofern auch die Anreise von Gästefans für die Polizei transparent zu machen. Die Fananreise muss das Netzwerk Fußball planen und bei Vorkommnissen am Spieltag schnelle Absprachen treffen können.   
Die erhobenen Daten der externen Kooperationspartner werden für kommende Zusammenarbeiten gespeichert, sobald die Kooperationspartner wechseln oder spätestens nach drei Jahren, werden die Daten gelöscht. Die von den Gästefans erhobenen Daten werden nach Beendigung der Veranstaltung gelöscht.

3.4.4 Nutzung unseres Forums

Unser Forum kann gelesen werden, ohne dass eine Anmeldung erforderlich ist. Wenn Sie an dem Forum aktiv mitwirken müssen, müssen Sie sich mit Ihrem Account anmelden. Im Forum besteht kein Klarnamenzwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich. Sie erhalten im Rahmen Ihrer Anmeldung im Forum Gelegenheit zur Angabe eines Pseudonyms. Wir speichern Ihre Aktivitäten im Rahmen des Forums (also öffentliche Beiträge, Pinnwandeinträge, Freundschaften, private Nachrichten usw.), um das Forum zu betreiben, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Wenn Sie Ihren Account löschen, bleiben Ihre öffentlichen Äußerungen, insbesondere Beiträge zum Forum, weiterhin für alle Leser sichtbar, Ihr Account ist jedoch nicht mehr abrufbar und im Forum mit „[Gelöschter Benutzer]“ gekennzeichnet. Alle anderen Daten werden gelöscht oder anonymisiert. Die Speicherung Ihrer öffentlichen Äußerungen erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen am Betrieb des Forums, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Als Nutzer des Forums besteht die Möglichkeit nach einer Anmeldung Threads und/oder Kommentare zu abonnieren, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

3.4.5 Anfragenmanagement

Bei eingehenden Anfragen werden wir im Zuschauerservice diese erfassen, kategorisieren und zur Bearbeitung der Anfrage speichern sowie und zur Verbesserung der Qualität und betrieblicher Abläufe auswerten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO mit den eben genannten berechtigten Interessen.

3.5 Zahlungsverfahren

Für die Verarbeitung Ihrer Zahlungsinformationen beachten Sie bitte die entsprechenden Hinweise in der Datenschutzerklärung des Marktplatzes der Eintracht Tech GmbH unter  https://stores.eintracht.de/et-datenschutz/.

3.6 Bestellung eines E-Mail-Newsletters und Anmeldung Aktionsmails

Sie können sich auf www.eintracht.de für themenbezogene Newsletter der Eintracht Frankfurt Fußball AG, des Eintracht Frankfurt e.V., der Eintracht Frankfurt Stadion GmbH sowie der EintrachtTech GmbH anmelden. Für die Anmeldung benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse. Ihre Anrede sowie Ihren Vornamen und Namen können Sie uns freiwillig mitteilen. Teilen Sie uns Ihre Anrede sowie Ihren Vornamen und Namen mit, verwenden wir diesen, um Sie persönlich anzusprechen.

Nach Absenden des Anmeldeformulars erhalten Sie von uns eine Bestätigungs-E-Mail. Die Anmeldung wird erst dann wirksam, wenn Sie auf den Link in der Bestätigungs-Email geklickt haben. Daraufhin erhalten Sie regelmäßig den bzw. die bestellten Newsletter.

Die vorstehende Verarbeitung nehmen wir aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO vor. Mit Ihrer Anmeldung für unseren Newsletter willigen Sie ferner ein, dass wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters sowie die bei uns zu Ihrer E-Mail-Adresse gespeicherten Daten zur Individualisierung des Newsletters verarbeiten und zu diesen Zwecken Ihr Lese- und Nutzungsverhalten im Rahmen der Nutzung des Newsletters und unserer Website analysieren und hierzu Cookies einsetzen.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir die IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um eine erteilte Einwilligung nachweisen zu können. Die Rechtsgrundlage ergibt sich aus unserer rechtlichen Verpflichtung zum Nachweis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) i. V. m. Art. 7 Abs. 1 DSGVO).

Abmeldung vom Newsletter:

Der Empfang des Newsletters ist nur unter den oben aufgezählten Voraussetzungen möglich. Wenn Sie nicht möchten, dass wir derartige Datenverarbeitungen vornehmen, melden Sie sich bitte nicht für den Newsletter an bzw. melden Sie sich bei bereits erfolgter Anmeldung wieder vom Newsletter ab. Ein Link zur Abmeldung vom Empfang der Newsletter ist in jeder einzelnen E-Mail enthalten. Sie können sich außerdem per E-Mail an info@eintrachtfrankfurt.de mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“ abmelden bzw. Ihre Abmeldung an die im Impressum bzw. in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten senden. Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt der themenbezogenen Newsletter und der Aktionsmails jederzeit für die Zukunft widerrufen. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus dem jeweiligen Verteilersystem gelöscht. Bitte beachten Sie, dass Sie sich ggf. für jeden Newsletter einzeln abmelden müssen.

3.7 Individualisierte Werbung und Marktforschung

Wir nutzen Ihre Daten auch, um Sie um Ihre Produktbewertung zu bitten oder Ihnen Produkte oder Dienstleistungen zu empfehlen, die Sie interessieren könnten. Dazu senden wir Ihnen gegebenenfalls an Ihre E-Mail-Adresse Produktempfehlungen zu ähnlichen Waren oder Dienstleistungen aus unserem Sortiment.

Wenn Sie Informationen zu unseren Produkten erhalten möchten, können Sie diese Werbung online und offline durch die Abgabe einer Einwilligung in individualisierte Werbung und Marktforschung erhalten (Werbeeinwilligung). Hierfür werden im Rahmen der Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO folgende Daten zum Zwecke der Werbezustellung verarbeitet: Ihre Anrede sowie Ihr Vorname und Name und je nachdem welchen Kommunikationskanal Sie ausgewählt haben, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und/oder Mobilfunknummer.

Wenn Sie Informationen zu von uns angebotenen Produkten oder Dienstleistungen, Inhalten oder Services oder sonstigen Angeboten erhalten möchten, können Sie diese außerdem durch die Abgabe einer Einwilligung in individualisierte Werbung und Marktforschung erhalten (Werbeeinwilligung).

Eintracht Frankfurt verwendet online für die Einholung der Werbeeinwilligung das sog. Double-Opt-In-Verfahren. Dabei wird Ihnen nach Absendung eines Formulars und Bestätigung der vorformulierten Einwilligungserklärung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse mit der Bitte um Bestätigung Ihrer Werbeeinwilligung gesendet, soweit Sie Ihre E-Mail-Adresse nicht bereits bestätigt haben.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Themenbereiche auszuwählen, die Ihren Interessen entsprechen und zu denen Sie Informationen erhalten möchten.

Widerrufsrecht: 
Wie in der Werbeeinwilligung bereits erwähnt, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie sich von dem Empfang der Werbemails abmelden. Vom Empfang der Werbemails melden Sie sich ab, indem Sie eine E-Mail an info@eintrachtfrankfurt.de mit dem Betreff „Abmeldung Werbemails“ senden bzw. den Widerruf an die im Impressum bzw. in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten senden. Dieser Hinweis ist außerdem in jeder einzelnen Aktionsmail enthalten.

Die Abmeldung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft möglich und kann durch eine Nachricht an die in Ziffer 1 dieser Datenschutzerklärung angegebene Kontaktmöglichkeit erfolgen.

Soweit erforderlich, verarbeiten wir Ihre Daten über den Versand der Nachrichten hinaus auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung unseres Angebots sowie der Erfolgsmessung unseres Geschäftsbetriebs, der Durchführung von Marktforschung sowie zielgerichteten Werbemaßnahmen und deren angemessener Ausgestaltung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

3.8 Cookies

Wir speichern so genannte „Cookies“, um bestimmte Funktionen unserer Webseite anbieten zu können und die Nutzung der Webseite zu optimieren. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Konkret verwenden wir (soweit nicht an anderer Stelle dieser Datenschutzerklärung oder unserer Cookie-Einwilligung weitere Cookies angegeben sind) folgende Cookies:

  • Session-Cookies: Diese Cookies werden benötigt, um während Ihres Besuchs unserer Website bestimmte technische Daten zu speichern, z. B. um festzustellen, ob Sie sich eingeloggt haben.

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieser Cookies ist § 15 Abs. 1 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO, soweit diese für die Nutzung unserer Webseite und der von Ihnen abgerufenen Funktionen erforderlich sind. Im Übrigen nutzen wir Cookies – wie im Einzelnen in dieser Datenschutzerklärung beschrieben – auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO.

Sofern diese Datenschutzerklärung keine gegenteiligen Angaben enthält, erfolgt die Datenverarbeitung ausschließlich durch Eintracht Frankfurt. Einzelne Cookies werden benannt. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Cookie-Informationen auf www.eintracht.de.

3.8.1 Analyse des Verhaltens auf der Webseite

Wenn Sie zustimmen, analysieren wir mittels Cookies und Tools, die uns von der Eintracht Tech GmbH zur Verfügung gestellt werden, Ihr Verhalten auf unserer Webseite, um das Verhalten der Besucher auf unserer Webseite zu verstehen und diesen stetig zu verbessern. Hier erstellt die Eintracht Tech GmbH für uns pseudonymisierte Nutzerprofile. Ihre IP-Adresse wird dabei nicht gespeichert.

Die diesbezüglichen Datenverarbeitungen erfolgen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit über unseren Cookie Consent Manager widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

3.8.2 Nutzung von Google Analytics

Wenn Sie zustimmen, setzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“) ein. Bitte beachten Sie, dass es dabei auch zu einer Verarbeitung durch die Google LLC mit Sitz in den USA kommen kann. Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Daher haben wir mit Google die von der EU-Kommission genehmigten Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

Google Analytics erhebt von Ihnen pseudonyme Daten über die Nutzung unserer Website einschließlich Ihrer verkürzten IP-Adresse und verwendet Cookies. Diese Daten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website für uns auszuwerten, um Reports über die Nutzung unserer Website zu erstellen und um weitere mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Analysen und Auswertungen zu generieren. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

Ihre Daten bleiben bei Google Analytics für einen Zeitraum von 14 Monaten gespeichert. Nach Ablauf dieser Frist werden die Daten gelöscht und lediglich aggregierte Statistiken vorgehalten.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Die Verwendung von Google Analytics erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und Google Analytics mittels eines Browser Add-ons deaktivieren. Dieses können Sie hier runterladen. Alternativ können Sie Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie hier klicken . Sie können Ihre Einwilligung außerdem über unseren Cookie Consent Manager widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

3.83 Marketing- und Retargeting-Technologien

Wenn Sie zustimmen, erstellt Eintracht Frankfurt für Zwecke der bedarfsgerechten Werbung (Targeting) pseudonymisierte Nutzerprofile mittels Cookies. So können Onlinekampagnen zielgerecht ausgesteuert werden. Pseudonymisieren ist das Ersetzen des Vornamens, Namens und anderer Identifikationsmerkmale durch ein Kennzeichen zu dem Zweck, die Bestimmung des Betroffenen durch Dritte auszuschließen oder wesentlich zu erschweren. 

Weitere Hinweise zu Cookies entnehmen Sie bitte den Cookie-Hinweisen auf der www.eintracht.de.

Eintracht Frankfurt setzt für diese Zwecke die folgenden Cookies ein:

3.8.3.1 Google Remarketing & Personalisierung von Werbung im Google-Netzwerk

Wenn Sie zugestimmt haben, setzen wir die Remarketing Dienste der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“) ein. Bitte beachten Sie, dass es dabei auch zu einer Verarbeitung durch die Google LLC mit Sitz in den USA kommen kann. Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. Daher haben wir mit Google die von der EU-Kommission genehmigten Standarddatenschutzklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO abgeschlossen.

Google erfasst mithilfe von Cookies Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website, um Ihnen auf anderen Seiten innerhalb des Google-Werbenetzwerkes interessenbasierte Werbung für unsere Produkte geräteübergreifend anzuzeigen. Die betrifft u.a. die Google-Suche und sonstige von Google und den Google-Tochterunternehmen betriebene Seiten sowie Seiten von Werbepartnern von Google. Die Informationen werden dementsprechend an Google und die Partner von Google übermittelt. Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Google zugestimmt haben, dass Ihr Browserverlauf von Google mit Ihrem Google-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Google-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die Sie im Internet sehen. Sind Sie in diesem Fall während des Besuchs unserer Website bei Google eingeloggt, verwendet Google Ihre Daten zusammen mit Google Analytics-Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren. Dazu werden Ihre personenbezogenen Daten von Google vorübergehend mit Google Analytics-Daten verknüpft, um Zielgruppen zu bilden.

Die Verwendung dieser Dienste erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung über unseren Cookie Consent Manager widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt. Im Übrigen wird das Remarketing-Cookie nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

Grundsätzliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Google finden Sie hier.

Sie haben außerdem die folgenden Einstellungsmöglichkeiten bei Google:

  • Sie können personalisierte Werbung von Google deaktivieren.
  •  Sie können personalisierte Werbung gerätebasierend deaktivieren. 
  • Sie können personalisierte Werbung browserbasiert deaktivieren.
        1.  

3.8.3.2 Microsoft Ads

Wenn Sie zugestimmt haben, setzen wir Microsoft Ads ein, einen Dienst der Microsoft Ireland Operations, Ltd., One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18, D18 P521, Ireland („Microsoft“). Bitte beachten Sie, dass es dabei auch zu einer Verarbeitung durch die Microsoft Inc. mit Sitz in den USA kommen kann. Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. In diesem Fall wird Microsoft die von der EU-Kommission genehmigen Standarddatenschutzklauseln nutzen, die ein geeignete Garantie im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO für die Übermittlung in Drittländer darstellen.

Dabei erfasst Microsoft mithilfe von Cookies Ihr Nutzungsverhalten auf unserer Website, um Ihnen auf anderen Seiten innerhalb des Microsoft-Werbenetzwerkes interessenbasierte Werbung für unsere Produkte geräteübergreifend anzuzeigen. Die betrifft u.a. die Bing-Suche und sonstige von Microsoft und den Microsoft-Tochterunternehmen betriebene Seiten sowie Seiten von Werbepartnern von Microsoft. Die Informationen werden dementsprechend an Microsoft und die Partner von Microsoft übermittelt. Eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung findet nur statt, sofern Sie gegenüber Microsoft zugestimmt haben, dass Ihr Browserverlauf von Microsoft mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft wird und Informationen aus ihrem Microsoft-Konto zum Personalisieren von Anzeigen verwendet werden, die Sie im Internet sehen. Sind Sie in diesem Fall während des Besuchs unserer Website bei Microsoft eingeloggt, verwendet Microsoft Ihre Daten, um Zielgruppenlisten für geräteübergreifendes Remarketing zu erstellen und zu definieren.

Die Verwendung dieser Dienste erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO).

Sie können Ihre Einwilligung über unseren Cookie Consent Manager widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt. Grundsätzliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Microsoft finden Sie hier: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

3.8.3.3 Nutzung von Facebook Pixel

Wenn Sie zugestimmt haben, nutzen wir für ausgewählte Bereiche das sog. Facebook Pixel (Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, und in der EU, Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland, „Facebook"). Für die USA besteht kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission. In diesem Fall wird Facebook die von EU-Kommission genehmigen Standarddatenschutzklauseln nutzen, die ein geeignete Garantie im Sinne des Art. 46 Abs. 2 lit. c) DSGVO für die Übermittlung in Drittländer darstellen.

Durch die Verwendung des Facebook Pixels ist es möglich, Zielgruppen für Facebook-Werbeanzeigen (sog. Facebook Ads) zu bestimmen. Das Pixel ist aktiv, sobald ein Nutzer auf unsere Website gelangt. Ist der Nutzer gleichzeitig in seinem Facebook-Konto eingeloggt oder besucht im Anschluss an unsere Website Seiten von Facebook, kann Facebook eine Verbindung mit dem Besuch unserer Website herstellen. Mithilfe eines Pixels wird das Verhalten des Besuchers auf unserer Website analysiert. Anhand der dadurch gewonnenen Daten können Nutzerprofile erstellt werden, die dafür verwendet werden, für den Nutzer interessante Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook zu schalten. Grundsätzliche Informationen über die weitere Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre bei Facebook können Sie den Datenschutzrichtlinien von Facebook unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation entnehmen

Wir setzen das Facebook-Pixel auf Grundlage Ihrer Einwilligung ein (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung über unseren Cookie Consent Manager jederzeit widerrufen. Die Rechtsmäßigkeit der bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt.

3.8.4 Nutzung von Social Media Verlinkungen

Wenn Sie möchten, können Sie über sog. Social Plugins Inhalte unserer Webseite auf sozialen Netzwerken teilen. Dabei haben wir eine Zwei-Klick-Lösung vorgesehen: Wenn Sie einen Inhalt über ein solches Plugin teilen möchten, müssen Sie zunächst auf ein Icon des entsprechenden sozialen Netzwerkes klicken. Dieser Klick schaltet dann das jeweilige Plugin frei. 

Erst dann werden verschiedene Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt. Hierzu können gehören:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs der Website
  • URL der Website, auf der Sie sich befinden 
  • URL der Website, die Sie vorher besucht haben (“Referer”)
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem 
  • Ihre IP-Adresse

Sofern Sie parallel während des Besuches unserer Webseite bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sind, ist nicht ausgeschlossen, dass der Anbieter den Besuch Ihrem Account zuordnet. Wenn Sie die Plugin-Funktionen nutzen (z.B. Anklicken des „Gefällt mir“-Buttons, Abgabe eines Kommentars), werden diese Informationen ebenfalls von Ihrem Browser direkt an das jeweilige soziale Netzwerk übermittelt und dort ggf. gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Netzwerke können den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks entnommen werden.

3.8.4.1 YouTube

Unsere Webseite nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wir nutzen die eingebundenen Funktionen zur Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen an der Analyse und der Optimierung unseres Online-Angebotes, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

3.8.4.2 Vimeo

Unsere Website nutzt Plugins der Seite Vimeo. Betreiber der Seiten ist Vimeo, 555 West 18th Street, New York, NY 10011, USA. Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo- Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy

3.8.5 Datenverarbeitung auf unserer Facebook Fanpage

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz (sog. „Facebook Fanpage“) im sozialen Netzwerk Facebook, das von der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland (im Folgenden: „Facebook“) betrieben wird. Wenn Sie als angemeldeter Facebook-Nutzer unsere Facebook-Seite besuchen oder liken, erhebt Facebook von Ihnen personenbezogene Daten. Auch wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind und unser Facebook-Seite besuchen, kann Facebook von Ihnen pseudonyme Nutzungsdaten erheben.

Im Rahmen dieser Facebook Fanpage wird seitens Facebook eine statistische Auswertung vorgenommen, die Aufschluss über die Aktivitäten der Fanpage gibt (sog. „Facebook-Insights“). In der Folge haben wir Zugriff auf umfangreiche Statistiken zur Nutzung unserer Facebook-Seiten. Durch die Auswertung können wir sehen, welche Aktivitäten auf unserer Fanpage besonders viel Interesse erzeugt haben. Die Statistiken sind anonym und lassen keinen Rückschluss auf personenbezogene Daten zu. Wir haben als Fanpage-Betreiber keine Möglichkeit, über Facebook an Informationen zu Ihrer Person zu gelangen. Die Analyse wird automatisch von Facebook durchgeführt und kann nicht deaktiviert werden.

Bezogen auf die Datenverarbeitung im Rahmen der Analysefunktion „Facebook-Insights“ gelten Facebook und unser Unternehmen als gemeinsam Verantwortliche im Sinne des Art. 26 Abs. 1 DSGVO. Nach der DSGVO sind gemeinsam Verantwortliche dazu verpflichtet, innerhalb einer Vereinbarung festzuhalten, wer von ihnen welche Verpflichtungen der Verordnung erfüllt. Eine solche Vereinbarung zwischen Facebook und uns kann unter folgendem Link abgerufen werden unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.

Nach dem Inhalt der Vereinbarung übernimmt Facebook die Verantwortung für die Verarbeitung der Daten von Facebook Insights und übernimmt sämtliche Pflichten der DSGVO im Hinblick auf diese Daten. Vor allem verpflichtet sich Facebook dazu, die Informationspflichten nach Art. 13, 14 DSGVO gegenüber den Betroffenen zu erfüllen und als Anlaufstelle für die Geltendmachung der Betroffenenrechte zu fungieren. Nachdem nur Facebook Zugriff auf die im Rahmen von Facebook Insights erhobenen Daten hat, empfehlen wir, eventuelle Auskunftsbegehren sowie sämtliche weiteren Rechte, z. B. das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch oder Widerruf direkt gegenüber Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy geltend zu machen. Bei Fragen können Sie sich jedoch gerne an uns wenden.

Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich des Besuches unserer Facebook Fanpage beziehen wir uns auf die Wahrung unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse unsererseits besteht in der Analyse und Optimierung unseres Onlineangebotes. Durch den Zugriff auf die anonymisierten Statistiken können wir die Beiträge auf unseren Seiten noch attraktiver gestalten und unsere Kommunikation und Information mit unseren Nutzern verbessern. Die Statistiken dienen auch zu Marktforschungs- und Werbezwecken, z. B. durch die Schaltung von Werbeanzeigen, die den Interessen und Gewohnheiten unserer Kunden angepasst sind. Um eine statistische Auswertung zu ermöglichen, werden in der Regel beim Besuch unserer Facebook-Fanpage Cookies auf ihrem Rechner gespeichert, die Ihr Surf- und Nutzerverhalten registrieren.

Wir haben keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch Facebook. Zudem weisen wir darauf hin, dass die Daten, die durch die Nutzung von Facebook verarbeitet werden, allein durch Facebook gespeichert werden. Ihre personenbezogenen Daten können auch anderen Facebook-Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Dabei kann es zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten in die USA und in andere Drittländer, für die kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission besteht, kommen. In diesem Fall wird Facebook die von EU-Kommission genehmigen Standarddatenschutzklauseln nutzen. Weitere Informationen finden Sie ebenfalls in der Datenrichtlinie von Facebook.

Weitere Informationen zur Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sind abrufbar unter https://www.facebook.com/about/privacy/ sowie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data. Einstellungsmöglichkeiten für Ihr Facebook-Konto zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie unter: https://www.facebook.com/settings?tab=ads.Automatisierte Einzelentscheidungen oder Maßnahmen zum Profiling.

Wir nutzen keine automatisierten Verarbeitungsprozesse zur Herbeiführung einer Entscheidung oder Profiling.

3.9 Videoüberwachung in Fanshops von Eintracht Frankfurt

Diese Informationen gelten ausschließlich für die Videoüberwachungen im Deutsche Bank Park sowie auf den ausgewiesenen und beschilderten Parkplätzen.

3.9.1 Allgemeine Informationen zur Videoüberwachung in Fanshops von Eintracht Frankfurt

Die Videoüberwachung in Fanshops von Eintracht Frankfurt umfasst den Innenbereich des jeweiligen Fanshops („Fanshop“). Alle Zugänge zum Fanshop sind mit entsprechenden Hinweisschildern ausgestattet, die auf die Videoüberwachung hinweisen.

Die Videoüberwachung wird ausschließlich zur Wahrung Ihrer Sicherheit, der Sicherheit im Deutsche Bank Park und zur Wahrung und Durchsetzung Ihrer und unserer Rechte, durchgeführt.

Die Videoüberwachung findet ohne Ton statt. Für die Videoüberwachung werden verschiedene Arten von Kameras verwendet. Die Aufnahmefunktionen sind auf das erforderliche Minimum reduziert.

Die Videoaufnahmen können personenbezogene Daten in Form von Aufnahmen von natürlichen Personen beinhalten. Auch besondere Kategorien von Personen, wie z.B. Minderjährige oder Behinderte, können Gegenstand der Videoaufnahmen sein.

3.9.2 Daten, Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung:

Die Videoaufnahmen der Videoüberwachungskameras sind Bewegtbilder, die bei Bedarf auch als Bildausschnitte gespeichert werden können. Bei diesen Videoaufnahmen kann nicht ausgeschlossen werden, dass konkrete Personen identifiziert werden können. Auch besondere Kategorien von Personen, wie z.B. Minderjährige oder Behinderte, können Gegenstand der Videoaufnahmen sein. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Aufnahmen während der Aufnahme selbst oder im Anschluss durch Zoomen vergrößert werden. Die Videoaufnahmen können mit weiteren personenbezogenen Daten zusammengeführt werden, soweit dies für die nachfolgend beschriebenen Zwecke erforderlich ist (zum Beispiel können Bildausschnitte zusammen mit dem Namen einer verletzten Person sowie einer Beschreibung des Vorfalls in einem Bericht zusammengetragen werden, soweit dies für die Bearbeitung des Vorfalls erforderlich ist).

Der Betrieb der Videokameras und die Verarbeitung von Videoaufnahmen mit Videoüberwachungskameras dient den folgenden Zwecken:

  • Verhütung und Verfolgung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten,
  • Geltendmachung oder Verteidigung von zivilrechtlichen Ansprüchen,
  • Durchsetzung des Hausrechts,
  • Gewährleistung der Sicherheit im Fanshop.

Rechtsgrundlage der Aufnahme und Verarbeitung der Videoaufnahmen ist die Wahrnehmung berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f und b DSGVO bzw. § 4 Abs. 1 BDSG. Wir verfolgen hierbei die folgenden Interessen: Schutz von Leben, Gesundheit oder Freiheit der sich im Fanshop aufhaltenden Personen, Schutz des Eigentums, strafrechtliche/ordnungswidrigkeitenrechtliche Verfolgung und Verhinderung von Straftaten und Ordnungswidrigkeiten.

3.9.3 Speicherdauer oder Kriterien für die Festlegung der Dauer:

Die Videoüberwachungskameras sind täglich und teilweise durchgängig, also an 24 Stunden, sieben (7) Tage die Woche, in Betrieb. Die mit den Videoüberwachungskameras aufgezeichneten Videoaufnahmen werden auf unseren Servern in Deutschland gespeichert. Die Videoaufnahmen der Überwachungskameras werden in der Regel für maximal sieben Tage gespeichert.

Darüber hinaus speichern wir Videoaufnahmen und damit verbundene personenbezogene Daten nur zur Geltendmachung von oder Verteidigung gegen rechtliche Ansprüche, zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, oder solange gesetzliche Pflichten zur Speicherung bestehen.

Nach Ablauf der Frist und soweit die Videoaufnahmen nicht aus anderen genannten Gründen gespeichert bleiben, werden die Videoaufnahmen gelöscht und der entsprechende Speicherplatz wird durch neue Videoaufnahmen überschrieben

4 Weitergabe von Daten

Über die beschriebenen Fälle hinaus erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche vorherige Einwilligung nur in den nachfolgend genannten Fällen:

  • Wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Nutzung unserer Dienste oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist, werden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein gesetzwidriges beziehungsweise missbräuchliches Verhalten vorliegen. Eine Weitergabe kann auch dann stattfinden, wenn dies der Durchsetzung von Nutzungsbedingungen oder anderer Vereinbarungen dient. Wir sind zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO bzw. aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO.

  • Wir geben personenbezogene Daten an Wirtschaftsprüfer, Buchhaltungsdienstleister, Rechtsanwälte, Banken, Steuerberater und ähnlichen Stellen weiter, soweit dies für die Erbringung unserer Leistungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO) oder den ordnungsgemäßen Geschäftsbetrieb erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) oder wir dazu verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO).
  • Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Rechte und Freiheiten gewahrt bleiben. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den deutschen Datenschutzgesetzen zu behandeln.

Neben den bereits genannten Auftragsverarbeitern setzen wir folgende Auftragsverarbeiter ein:

-     Webhoster (YUM GmbH, Stephanstraße 1, 60313 Frankfurt am Main)

-     CRM-System (Salesforce.com Germany GmbH, Wiesenhüttenplatz 25, 60329       Frankfurt am Main).

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt auf Grundlage von Art. 28 Abs. 1 DSGVO.

  • Im Rahmen der Weiterentwicklung unseres Geschäfts kann es dazu kommen, dass sich die Struktur der Eintracht Frankfurt Fußball AG wandelt, indem die Rechtsform geändert wird, Tochtergesellschaften, Unternehmensteile oder Bestandteile gegründet, gekauft oder verkauft werden. Bei solchen Transaktionen werden die Kundeninformationen zusammen mit dem zu übertragenden Teil des Unternehmens weitergegeben. Bei jeder Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte in dem vorbeschriebenen Umfang tragen wir dafür Sorge, dass dies in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzerklärung und den einschlägigen Datenschutzgesetzen erfolgt.

Eine etwaige Weitergabe der personenbezogenen Daten ist dadurch gerechtfertigt, dass wir ein berechtigtes Interesse daran haben, unsere Unternehmensform den wirtschaftlichen und rechtlichen Gegebenheiten entsprechend bei Bedarf anzupassen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO).

5 Ihre Rechte

Ihre nachfolgenden Rechte können Sie gegenüber Eintracht Frankfurt jederzeit unentgeltlich geltend machen:

Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO i.V.m. §§ 29, 34 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG): Sie haben das Recht, von uns Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO i.V.m. § 35 BDSG: Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die Sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn wir Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeiten und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO i.V.m. § 35 BDSG: Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden Ihre Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO: Sofern die Datenverarbeitung auf der Grundlage eine Einwilligung oder einer Vertragserfüllung zulässig ist oder unter Einsatz einer automatisierten Verarbeitung erfolgt, haben Sie das Recht, Ihre Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und das Recht, diese an einen anderen Datenverarbeiter zu übermitteln.

Widerrufsrecht: Sofern die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung beruht, haben Sie das Recht, die Datenverarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit kostenlos unter datenschutz@eintrachtfrankfurt.de oder über die im Impressum angegebenen Kontaktdaten zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass auch im Falle eines Widerrufs eine Verarbeitung Ihrer Daten auf einer gesetzlichen Grundlage nicht ausgeschlossen ist.

Beschwerderecht nach Art. 77 DSGVO: Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde (z. B. bei der Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen) über unsere Verarbeitung Ihrer Daten zu beschweren.

Datenverarbeitung bei Ausübung Ihrer Rechte: Schließlich weisen wir darauf hin, dass wir die bei Ausübung Ihrer Rechte gem. Art. 15 bis 22 DSGVO von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten zum Zweck der Umsetzung dieser Rechte verarbeiten und um den Nachweis hierüber erbringen zu können. Diese Verarbeitungen beruhen auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO i.V.m. Art. 15 bis 22 DSGVO und § 34 Abs. 2 BDSG.

6 Anpassung dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu aktualisieren. Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung werden auf unserer Website veröffentlicht. Änderungen gelten ab Ihrer Publikation auf unserer Website. Wir empfehlen Ihnen daher, diese Seite regelmäßig zu besuchen, um sich über gegebenenfalls erfolgte Aktualisierungen zu informieren.

7 Ihr Ansprechpartner zum Datenschutz

Als erster Ansprechpartner für sämtliche datenschutzbezogene Anliegen sowie für die Ausübung Ihrer Rechte steht Ihnen Eintracht Frankfurt als Ansprechpartner unter der folgenden Kontaktadresse zur Verfügung:

Eintracht Frankfurt Fußball AG
„Der Datenschutzbeauftragte“
Im Herzen von Europa 1
60528 Frankfurt am Main
datenschutz@eintrachtfrankfurt.de

 

 

 

0 Artikel im Warenkorb