Infos Projekt / Ausschreibung

Vertrauensvolle Bindung zwischen Kind und Assistenzhund, ein perfektes Team.
Vertrauensvolle Bindung zwischen Kind und Assistenzhund, ein perfektes Team.

In Kooperation mit VITA e.V. und dem Rotary Club Bad Homburg-Kurpark engagiert sich Eintracht Frankfurt für die Inklusion von Menschen mit Handicap.

Bei der als nachhaltiges Projekt geplanten Aktion suchen Eintracht Frankfurt und der Rotary Club Bad Homburg-Kurpark nun ein Kind oder einen Jugendlichen aus Hessen, dem VITA e.V. zukünftig einen Assistenzhund zur Seite stellt. Der Vierbeiner soll den Alltag seiner neuen Partnerin oder seines neuen Partners dabei nicht nur erleichtern, sondern auch anderweitig bereichern. Schließlich sollen die beiden zukünftig als Team gemeinsam durch dick und dünn gehen und sich aufeinander verlassen können – so wie unsere Spieler dies auf dem Rasen tun. 

VITA e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der unabhängig der finanziellen Situation Kindern und Erwachsenen mit Behinderung einen Assistenzhund zu Seite stellt. Doch das ist erst der Anfang. VITA e.V. basiert auf einem ganzheitlichen Konzept, indem Menschen mit Behinderung und anderen Krankheitsbildern wie bspw. PTBS neue Lebenswege aufgezeigt werden. Ein gesamtheitlicher Ansatz, der Menschen mit Behinderung einen positiven Lebensweg ebnet, bei dem der Hund als Assistenzhund im Mittelpunkt steht, der zum einen praktische Alltagshilfe ist und zum anderen Therapeut auf vier Pfoten. 

Bewerbung / Ausschreibung

Wir möchten ein Kind oder Jugendlichen aus Frankfurt und Umgebung dabei unterstützen, einen vierpfotigen Therapeuten und Partner zur Seite gestellt zu bekommen. Möchtest Du Dich für einen VITA-Assistenzhund bewerben oder kennen Sie jemanden, dessen Leben ein Assistenzhund bereichern würde? Dann lassen Sie uns eine etwas ausführlichere Bewerbung zukommen. Um einschätzen zu können, inwiefern ein VITA-Assistenzhund für Dich eine geeignete Unterstützung und Bereicherung sein und in Dein Lebensumfeld passen kann, wären wir für etwas detaillierte Informationen sehr dankbar.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung, die u.a. bitte die nachfolgenden Punkte berücksichtigt:

  • Wie ist das Krankheitsbild?
  • Wie ist Deine Lebenssituation?
  • Wie sieht Dein Alltag aus?
  • Wie gestalten sich Tagesabläufe und Freizeit etc.
  • Auch ein Foto wäre sehr schön.
  • Vor allem aber wäre es für uns wichtig zu erfahren, was Du von einem Begleithund erwartest und wie Du Dir die Hilfestellung für Deinen Alltag vorstellst.

Die Bewerbungsphase ist beendet!

Wie geht es weiter?

  • Erstes Kennenlernen der Bewerber im Januar 2019
  • Matching März/April 2019
  • Zusammenführung im Sommer 2019