Events

Museum: Jörg Berger „Meine zwei Halbzeiten“

Zeitraum
10.10.2019 20
Veranstaltungsort

„Meine zwei Halbzeiten“ – Ein Leben in Ost und West

Der Schauspieler und Regisseur Stefan Kleinert spielt und inszeniert das Leben des ehemaligen Eintracht-Trainers Jörg Berger, der am 13. Oktober 75 Jahre alt geworden wäre.

Die Inszenierung ist eine Hommage an Jörg Berger, der wie kein Zweiter den Deutsch-Deutschen Fußball geprägt hat. Berger war als „Feuerwehrmann“ bekannt und rettete die Eintracht 1999 in letzter Sekunde vor dem Abstieg. Unvergessen ist das Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern, in dem Jan Aage Fjörtoft per Übersteiger in letzter Sekunde das entscheidende Tor zum Klassenerhalt gelang. Geprägt hatte Jörg Berger die Eintracht schon Ende der 1980er-Jahre. 1989 führte er die Eintracht als Trainer in die Spitzengruppe der Bundesliga und in den Europapokal. Von den Fans wurde der 2010 verstorbene Berger zu einer „Säule der Eintracht“ gewählt.

Die Spielfassung Kleinerts basiert auf dem im Rowohlt Verlag erschienenen Buch „Meine zwei Halbzeiten“ von Jörg Berger. Das Stück schildert die spektakuläre Flucht Bergers aus der ehemaligen DDR, beschreibt seinen Neuanfang im Westen, würdigt seine Leistungen als Fußballtrainer und thematisiert seinen Kampf gegen den Krebs.

Direkt und ungefiltert

Kleinert: „Ich war zunächst von Bergers öffentlichem Bild beeindruckt, von seiner Haltung: Immer positiv denken. Später, als Redakteur und Moderator beim Hörfunk, habe ich ihn persönlich kennen und schätzen gelernt, seine Geradlinigkeit, seine Zuverlässigkeit und Offenheit. Er wollte keine Fragenkataloge vor Interviews. Er antwortete mir immer direkt und ungefiltert. Er war ein Retter. Einmal rettete er auch mich, als mir ein Interviewpartner kurz vor der Sendung absprang und er mir spontan ein Live-Interview am Telefon gab – direkt aus seinem Spanien-Urlaub.“

Das Stück „Meine zwei Halbzeiten“ wird am 9. und 10. Oktober 2019 um 20 Uhr im Eintracht Frankfurt Museum aufgeführt. Tickets sind direkt im Museum erhältlich oder unter info(at)eintracht-frankfurt-museum.de.

Start: 9. Oktober 2019, 10. Oktober 2019, 20 Uhr im Eintracht Frankfurt Museum (Öffnung Museum 19.30 Uhr). Eintritt 15 Euro. Buchung direkt im Museum. Achtung: Begrenztes Kontingent!