Zwischen den beiden Europa League-Spielen gegen den FC Internazionale Milano ist die Eintracht am Montagabend in Düsseldorf gefordert – und will den nächsten Bundesligasieg landen.

Das Hinspiel Mitte Oktober in der Frankfurter Commerzbank-Arena ist allen Eintracht-Fans noch in bester Erinnerung: Mit 7:1 (3:0) bezwangen die Adlerträger die Fortunen in einem atemberaubenden Flutlichtspiel am Freitagabend. Besonders ein Spieler wird die Partie wohl sein Leben lang nicht vergessen: Luka Jovic. Der serbische Angreifer erzielte fünf Tore und trug sich so in die Geschichtsbücher ein. Jovic war nicht nur erste Fünferpacker in der Eintracht-Geschichte, sondern auch der erste Serbe in der Bundesliga, der überhaupt mehr als zwei Tore in einem Spiel erzielte. Die beiden anderen Treffer für die SGE erzielte Sturmpartner Sébastien Haller.

Spitzenspiel in der Rückrunde

Wenn die Fortuna und die SGE am kommenden Montagabend in Düsseldorf aufeinandertreffen, sind die Vorzeichen allerdings etwas anders. Denn am 25. Spieltag ist die Partie gewissermaßen ein Rückrunden-Topspiel: In der imaginären Rückrundentabelle liegen die beiden Vereine mit jeweils 13 Punkten auf den Plätzen vier (Eintracht) und fünf (Düsseldorf). In der Tabelle der vergangenen zehn Spieltage liegen die Rheinländer mit 22 Punkten sogar auf Rang zwei. Das Team von Cheftrainer Adi Hütter dagegen bleibt nach dem 0:0 im Achtelfinalhinspiel der UEFA Europa League gegen Mailand im Kalenderjahr 2019 weiter ungeschlagen. Ein Unentschieden erscheint diesmal allerdings fast schon ausgeschlossen. In Düsseldorf gab es in dieser Bundesligasaison bislang nämlich noch gar kein Remis: sechs Mal siegte die Fortuna vor heimischer Kulisse, sechs Mal verlor sie.

Wiedersehen mit Friedhelm Funkel

Wie schon im Hinspiel gibt es ein Wiedersehen mit Friedhelm Funkel. Der heutige Coach der Düsseldorfer stand zwischen 2004 und 2009 in Diensten der Eintracht, führte die Adlerträger 2005 von der zweiten in die ersten Bundesliga sowie 2006 ins DFB-Pokalfinale und den UEFA Cup. Mittlerweile ist Funkel seit drei Jahren Trainer der Fortuna, erreichte mit dem Klub den Aufstieg in die erste Liga und liegt mit ihm nach 24 Spieltagen mit 31 Zählern auf einem guten Tabellenplatz elf. Das hätten Funkel und der Fortuna vor der Saison wohl nur die wenigsten zugetraut. Auf die Eintracht wartet also eine schwere Aufgabe.

Zum Spiel

Anstoß: Montag, 11. März 2019, 20.30 Uhr, 25. Spieltag 2018/19.
Stadion: Merkur Spiel-Arena, Düsseldorf.

IntercityHotel

IntercityHotel
IntercityHotel

Der Fußball schreibt die schönsten Geschichten… - Auf zum großen Finale. Es sind sind noch Zimmer zur Fanrate frei:

www.intercityhotel.com/Eintracht

Teilen
Funktionen