Am Donnerstag begegnen sich erstmals die SGE und der Arsenal FC in einem Pflichtspiel. Dennoch werden viele bekannte Gesichter aufeinandertreffen.

Die Gruppenphase der diesjährigen Saison in der UEFA Europa League beginnt für die Adler mit einem absoluten Leckerbissen. Zu Gast ist der Vorjahresfinalist Arsenal FC, der auch in dieser Spielzeit zu den Topfavoriten auf den Titel zählt. Das Team von Unai Emery ist schließlich gespickt mit Stars, von denen einige bereits aus Bundesligazeiten ein Begriff sind. Nicht nur deshalb wird es das eine oder andere Wiedersehen geben.

Alte Bekannte wohin das Adlerauge blickt

Bei der Partie Eintracht Frankfurt gegen den Arsenal FC kommt es zu bemerkenswert vielen Wiedersehen verschiedenster Couleur. Da wäre zum einen Danny da Costa, der auf seinen alten Buddy Bernd Leno trifft, mit dem er in Leverkusen zusammenspielte und nach wie vor gut befreundet ist. Kevin Trapp wiederum trifft gleich auf mehrere Weggefährten: Unter dem heutigen Arsenal-Coach Unai Emery spielte Trapp von 2016 bis 2018 für zwei Jahre bei Paris St.-Germain. Dort war wiederum David Luiz eine Spielzeit lang Mannschaftskollege des Nationalkeepers. Gemeinsam holten die beiden 2015/16 in Frankreich alle vier nationalen Titel. Besagter David Luiz wiederum kennt einen Großteil der Eintracht-Mannschaft aus der Vorsaison, denn da schnürte er noch die Fußballschuhe für den Chelsea FC und dürfte sich noch gut an die beiden engen Duelle im Halbfinale der UEFA Europa League erinnern. Auf Seiten der Eintracht bekam es Bas Dost in der vergangen Saison zwei mal mit Arsenal zu tun, denn sein ehemaliger Klub Sporting Lissabon stand gemeinsam mit den Gunners in Gruppe E, die beide Vereine dann auch überstanden. Mit Erik Durm auf Seiten der Hessen und Shkodran Mustafi und Mesut Özil bei den Londonern, kommt es zudem zur Wiedervereinigung dreier Weltmeister von 2014. Während mit Mustafi der eine Gunner im hessischen Bad Hersfeld geboren wurde, dessen Familie bis heute in Bebra lebt, gehört Özil zur nicht kleinen Delegation mit Bundesligavergangenheit bei den britischen Hauptstädtern. Nicht weniger als sieben Spieler im Team der Rot-Weißen kickten bereits im deutschen Oberhaus: Granit Xhaka (Borussia Mönchengladbach), Sead Kolasinac (FC Schalke 04), Pierre-Emerick Aubameyang, Sokratis Papastathopoulos (beide Borussia Dortmund), Mesut Özil (Schalke, SV Werder Bremen), Reiss Nelson (TSG Hoffenheim) sowie der bereits genannte Bernd Leno (Bayer 04 Leverkusen).

Sieglose Hauptstädter

Die Gesamtbilanz auf europäischer Ebene gegen englische Mannschaften könnte zugegebenermaßen etwas besser sein. In UEFA Europa League, UEFA-Cup und dem 1999 letztmalig ausgetragenen Europapokal der Pokalsieger stehen zwei Siegen schließlich doppelt so viele Niederlagen gegenüber, dazu kommen drei Remis. Jetzt das Aber: Grenzt man die Parameter etwas ein, sieht die Sache gleich viel freundlicher aus. Bei ausschließlicher Betrachtung der Heimspiele gegen Mannschaften aus London nämlich sind die Adlerträger bisher ungeschlagen. Im Pokalsiegerwettbewerb gab es sowohl gegen West Ham United (1975/76), als auch gegen Tottenham Hotspur (1981/82) jeweils einen 2:1-Erfolg im heimischen Stadtwald. Dass die Rückspiele 1:3 und 0:2 endeten und Frankfurt am Ende trotzdem denkbar knapp die Segel streichen musste, sei an dieser Stelle vernachlässigt. Das jüngste Duell gegen einen Hauptstadtklub von der Insel dürfte unterdessen weitaus präsenter in der Erinnerung eines jeden SGE-Fans sein, denn erst im Mai diesen Jahres hieß der Halbfinalgegner Chelsea FC. Gegen den Champions-League-Sieger von 2012 gelang der Elf von Coach Adi Hütter zu Hause ein 1:1. Mit einem vergleichbaren Ergebnis könnte sich der Halbfinalist der Vorsaison sicher anfreunden, was aber nicht bedeutet, dass die Hessen nicht auf Sieg spielen möchten. Immerhin haben Europapokalnächte in Frankfurt nicht nur einen Ruf zu verlieren, sondern auch ihre ganz eigenen Gesetze. 

Zum Spiel

Anstoß: Donnerstag, 19. September, 18.55 Uhr, UEFA Europa League Gruppenphase, 1. Spieltag.
Stadion: Commerzbank-Arena, Frankfurt.

Teilen
Funktionen