Die Begegnung der Eintracht mit dem FC Bayern München im Supercup stößt weltweit auf riesiges Interesse.

Im Supercup ist der Eintracht weltweite Aufmerksamkeit gewiss.
Im Supercup ist der Eintracht weltweite Aufmerksamkeit gewiss.

Die Eintracht spielt, die Welt schaut zu. Wenn die Adlerträger am kommenden Sonntag um 20.30 Uhr dem FC Bayern München im Supercup gegenüberstehen, dann ist ihnen eine gewaltige Aufmerksamkeit gewiss. Das Spiel zwischen dem DFB-Pokalsieger und dem Deutschen Meister in der Frankfurter Commerzbank-Arena wird in mehr als 200 FIFA-Mitgliedsländern übertragen.

In Deutschland ist die Begegnung live im Eurosport Player auf Eurosport 2 HD Xtra und im ZDF zu sehen. Mit eigenen Teams werden vor Ort unter anderem FOX Sports (Südamerika), Sky Perfect TV (Japan), Eleven Sports (Polen), FOX Sports (Niederlande), StarTimes (Sub-Sahara-Afrika) und die Deutsche Welle für ihr weltweites Programm vertreten sein. Wenig verwunderlich, dass die Vorfreude bei der Eintracht riesig ist und die Adlerträger der Partie entgegenfiebern. "Das wird etwas ganz Besonderes", unterstreicht Cheftrainer Adi Hütter, für den es zugleich das erste Heimspiel als Eintracht-Trainer ist.

Teilen
Funktionen