Partner NEXEN TIRE rüstet die Fahrzeuge der fünf begünstigten Institutionen mit 100 Reifen aus.

Seit knapp fünf Wochen wirbt Eintracht Frankfurt für die Unterstützung von fünf sozialen und gesundheitlichen Institutionen und macht darüber hinaus auf die Bedürfnisse und Leistungen vieler weitere Einrichtungen im Rhein-Main-Gebiet aufmerksam. Der Traditionsverein kann sich bei diesem Projekt nicht zuletzt auch auf seinen Partner NEXEN TIRE verlassen.

Am vergangenen Donnerstag hat der koreanische Reifenhersteller NEXEN TIRE, eines der führenden Unternehmen in der Reifenindustrie, in Person von John Bosco Kim, Vice President NEXEN TIRE Europe s.r.o., und Peter Gulow, Vice President NEXEN TIRE Europe Central & East, einer Eintracht-Delegation um Vorstandsmitglied Axel Hellmann eigeninitiativ 100 Reifen übergeben. Die in der Kelkheimer Konzernzentrale ausgehändigte Autoausrüstung fand im Anschluss den Weg zur Arche Frankfurt, dem Deutschen Roten Kreuz Frankfurt, der Diakonie Hessen, der Frankfurter Tafel sowie dem Universitätsklinikum Frankfurt, um deren Fahrzeuge mit neuester und qualitativster Ausstattung zu versehen. Hierbei packten auch die Markenbotschafter und ehemaligen Adlerträger Uwe Bindewald und Alexander Schur tatkräftig mit an. „Ich wusste gar nicht, dass ich Reifen wechseln kann“, berichtet Bindewald, um gleichzeitig auf die Bedeutung in der aktuellen Lage zu verweisen. „Das Zusammenspiel beider Seiten, hier NEXEN und die Eintracht, dort das Rote Kreuz und die Tafel, ist einfach eine geile Geschichte, die wir unbedingt am Leben erhalten und weiter daran mitwirken möchten.“ Schur, selbst im Sales-Bereich der Eintracht beschäftigt, sieht darüber hinaus die Chance, „viele unserer Partner noch näher und deren Arbeitsabläufe hautnah kennenzulernen.“

Hellmann: „Umfassende und äußerst notwendige Spende“

Den Einsatz aller Beteiligten weiß Vorstandsmitglied Axel Hellmann nicht hoch genug zu würdigen: „Wir schätzen uns glücklich, mit NEXEN TIRE einen weiteren Partner an unserer Seite zu wissen, der, gemäß unserem Grundsatz, nicht nur im Tagesgeschäft seinen Worten verlässlich Taten folgen lässt, sondern von sich aus mit dem Angebot einer umfassenden und äußerst notwendigen Spende auf uns zugekommen ist. Der Umstand, dass sich ein Unternehmen aus Südkorea um die Belange im Rhein-Main-Gebiet sorgt, beweist einmal mehr, dass sich Internationalisierung und regionales Bewusstsein nicht ausschließen müssen. Ein ebenso großer Dank gilt auch Uwe Bindewald und Alex Schur, die sich zum wiederholten Male mit großem Engagement in den Dienst der ‚AUF JETZT!‘-Kampagne stellen.“ Bindewald und Schur hatten schon zweimal die Tafel besucht, dort Lebensmittel verteilt und in der nächsten Aktion Masken von LOTTO Hessen übergeben.

„Eines der Prinzipien von NEXEN TIRE lautet Gleichbehandlung sowie Gerechtigkeit. Deshalb ist es für unser Unternehmen eine Selbstverständlichkeit, für die ‚Helden des Alltags‘ in diesen Zeiten soziale Unterstützung zu leisten. Aus diesem Grund ist es für uns eine Herzensangelegenheit, gemeinsam mit unserem Partner Eintracht Frankfurt helfende und unterstützende Organisationen direkt und unkompliziert zu fördern und die notwendige Mobilität mit unseren Produkten sicherzustellen“, sagt John Bosco Kim, Vice President NEXEN TIRE Europe s.r.o. Peter Gulow, Vice President NEXEN TIRE Europe Central & East, begründet weiter: „Wir sind froh, gemeinsam mit der Eintracht soziale Projekte unterstützen und mit unseren Reifen die Mobilität der Institutionen wie dem Deutschen Roten Kreuz oder der Frankfurter Tafel zukünftig gewährleisten zu können.“

Dem schließt sich Dierk Dallwitz, Geschäftsführer Deutsches Rotes Kreuz Frankfurt, an: „Wir wissen die Loyalität des Unternehmens und der Eintracht für die Region sehr zu schätzen. Momentan können viele Bedürftige nicht zu uns gelangen, weshalb wir zu ihnen fahren, was einen beträchtlichen logistischen Mehraufwand mit sich bringt.“ Edith Kleber, 2. Vorsitzende der Frankfurter Tafel, bekräftigt: „Die Tafel benötigt alles – nicht nur Lebensmittel, sondern auch Ersatzteile und neue Reifen für unser altes Vehikel. Eine derartige Unterstützung ist einfach toll!“ Es soll nicht die letzte Maßnahme bleiben.


AUF JETZT! Wechselwirkung

Bildergalerie starten: Klicken Sie auf ein Bild
Teilen
Funktionen