Heute fiel der Startschuss für die Saisonvorbereitung 2018/19: Für die Adlerträger standen zunächst übliche Leistungstests auf dem Programm.

Es ist schon Tradition, dass nach der Sommerpause für die Spieler zunächst diverse Leistungstests auf dem Programm stehen, die Auskunft über den körperlichen Zustand der Akteure nach der fußballfreien Zeit geben sollen. Während der eine Teil des SGE-Kaders im Kraftraum der Commerzbank-Arena auf dem Laufband marschierte, war der andere Teil am Riederwald aktiv – darunter auch die beiden Neuzugänge Nicolai Müller und Felix Wiedwald. Und auch am Dienstag wird es weitere Leistungstests geben. Auf den Platz und an den Ball wird es hingegen erst am Mittwoch gehen, dann ab 10 Uhr an der Arena mit dem ersten öffentlichen Training. Das weitere Programm sieht wie folgt aus: Am Donnerstag wartet mit dem Offenburger FV der erste Testspielgegner auf die SGE. Bereits am Samstag fliegt das Team um Cheftrainer Adi Hütter nach Amerika, um dort in Philadelphia sowie Salt Lake City ihr erstes Trainingslager abzuhalten.

Teilen
Funktionen