Der ursprünglich bis zum Sommer 2019 datierte Vertrag von Rechtsverteidiger Yanni Regäsel wurde im beidseitigen Einvernehmen aufgelöst.

Yanni Regäsel und die Eintracht gehen künftig getrennte Wege.
Yanni Regäsel und die Eintracht gehen künftig getrennte Wege.

Am heutigen Dienstagvormittag wurde der Vertrag von Yanni Regäsel im beidseitigen Einvernehmen und mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Ursprünglich lief der Vertrag mit dem Abwehrspieler bis zum Sommer 2019. Der Berliner, der im Winter 2016 von der Hertha aus Berlin zur Eintracht wechselte, absolvierte für die Hessen elf Pflichtspieleinsätze. Eintracht Frankfurt hat der Vertragsauflösung zugestimmt und wünscht dem 22-jährigen Regäsel alles Gute für seine sportliche und private Zukunft.

Teilen
Funktionen