Als einziges Leistungsteams war am Samstag die U15 im Einsatz. Die Jungadler legten in der ersten Halbzeit die Grundlage zum 3:2-Sieg bei den Stuttgarter Kickers.

Yannick Freischlad schnürte am Samstag einen Doppelpack.
Yannick Freischlad schnürte am Samstag einen Doppelpack.

„Wir haben in der ersten Halbzeit das Spiel kontrolliert, kaum etwas zugelassen und unsere eigenen Chancen eiskalt genutzt“, skizzierte Cheftrainer Damir Agovic die ersten 35 Minuten, in denen zweimal Yannick Freischlad sowie Mehdi Loune per Freistoß auf 3:0 stellten.

„Die zweite Halbzeit stand im Zeichen der Roten Karte“, fuhr Agovic fort. In der 43. Minute wurde der Torhüter quasi zur Notbremse gezwungen, was Elfmeter, Rote Karte, Unterzahl, Torwartwechsel und Gegentor nach sich zog. Für den Trainer eine „zu harte Mehrfachbestrafung“, die zum 1:3 führte. Doch mehr als das 2:3 nach einer Stunde gestatteten die Hessen den Hausherren nicht mehr, verpassten aber ihrerseits die Vorentscheidung. Mit den Saisonzählern 33 bis 35 konnten die C-Junioren zugleich den Abstand auf Platz drei vergrößern, weil die TSG Hoffenheim 2:3 gegen den SC Freiburg verlor.

Zum kompletten Spielbericht.

Teilen
Funktionen