Eintracht Frankfurt ist einer der sechs Bundesligaklubs, die sich zum "Team Marktwert" zusammengeschlossen haben.

Eintracht Adler
„Team Marktwert“ sieht Wettbewerbsfähigkeit gestärkt

Das „Team Marktwert“, der Zusammenschluss der sechs Bundesligaklubs Hertha BSC Berlin, SV Werder Bremen, Eintracht Frankfurt, Hamburger SV, 1.FC Köln und VfB Stuttgart, gratuliert der Deutschen Fußball Liga GmbH (DFL) zur erfolgreichsten Vermarktung der TV-Rechte in der Geschichte des deutschen Fußballs. Durch dieses ausgezeichnete Vermarktungsergebnis wird insbesondere die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Profiklubs enorm gestärkt.
 
„Die DFL mit Christian Seifert und seinem Team hat den Ausschreibungsprozess hervorragend gestaltet. Das wirtschaftliche Ergebnis übertrifft unsere Erwartungen“, sagt Axel Hellmann, Vorstandsmitglied der Eintracht Frankfurt Fußball AG und fügt an: "Die große Attraktivität der Liga und die Reichweitenstärke von Traditionsclubs wie Eintracht Frankfurt sind enorme werttreibende Faktoren in dem Ausschreibungsprozess gewesen.“
 
Aus Sicht von "Team Marktwert" sind nun bei der Verteilung der Erlöse die Werttreiber stärker zu berücksichtigen. Bislang wird die TV-Geld-Verteilung nach dem Zweisäulenprinzip, der Ligazugehörigkeit und der Tabellenplätze anhand der Fünfjahreswertung, vorgenommen. Aus Sicht der Mitglieder des „Team Marktwert“ ist diese Verteilung allerdings nicht weitreichend genug. Axel Hellmann: „Wir halten es für zwingend notwendig, dass neben den bestehenden Säulen auch der aktuelle Marktwert des jeweiligen Vereins bei der Verteilung berücksichtigt wird. Damit fordern wir nur das, was in sämtlichen europäischen Top-Ligen bereits üblich ist – nämlich eine gerechtere und zeitgemäße Verteilung der TV-Gelder – auch in der Bundesliga.“
 
Aus diesem Grund lädt das Team Marktwert andere Vereine herzlich ein, sich anzuschließen oder sich an der Diskussion um eine neue dritte Säule zu gerechteren Verteilung der TV-Gelder aktiv zu beteiligen. Das Bündnis wird zeitnah Gespräche mit der DFL und interessierten Klubs führen, um einvernehmlich zu einem positiven Ergebnis zu kommen.
 

Teilen
Funktionen