Fünfter Tag im Trainingslager in der Schweiz. Im Ticker halten wir euch auf dem Laufenden.

Hier erfahrt ihr alles über unseren Tag in Thun. Der Ticker wird regelmäßig aktualisiert:

10.30 Uhr: Grüezi aus dem Lachen-Stadion in Thun! Die Mannschaft absolviert heute letztmals eine Trainingseinheit in diesem Stadion. Zum Tagesablauf: Am Nachmittag erfolgt der Umzug nach der Bern.

10.55 Uhr: Einlaufen, Koordination, Mobilisation. Das Aufwärmen läuft wie gewohnt ab, die Adlerträger bringen ihre Körper auf Betriebstemperatur. Nicht mit dabei sind unsere beiden Schweizer. Erik Durm hat bereits individuell trainiert. Eine reine Dosierungsmaßnahme, wie Cheftrainer Adi Hütter gestern nach dem Spiel gegen die Young Boys verlauten ließ.

11.10 Uhr: Freies Spiel aufs halbe Feld. Die Adlerträger zeigen hohes Engagement - die gestrige Niederlage hat gezeigt, dass "noch viel Arbeit vor uns liegt", wie Hütter und auch Marco Russ gestern unisono sagten.

11.15 Uhr: Das Training der Adlerträger ist auch heute wieder öffentlich, wie jede Einheit von Thun in dieser Woche. Ein paar Kiebitze haben sich eingefunden, auch einige deutsche Journalisten sind da.

12 Uhr: Nach rund 90 Minuten ist das Training beendet. Jetzt geht's zurück zum Hotel. Nach dem Mittagessen folgt die Abreise nach Bern. Wir melden uns von dort später wieder.

14.30 Uhr: Ankunft in Bern.

16.15 Uhr: Heute geht's zum Wassersport! Staff, Spieler und Trainerteam verteilen sich auf die Schlauchboote, und rund sieben Kilometer wird die Aare hinuntergepaddelt! Einige sind dabei ganz schön nass geworden ... Wer ein Video von der kleinen Wasserschlacht sehen möchte, sollte sich auf unserem Twitter-Kanal umschauen. Fakt ist: allen hat es riesigen Spaß gemacht.

18 Uhr: Der Spaß ist beendet, der Bus fährt ab zum Mannschaftshotel. Dort wird um 20 Uhr das Essen serviert. Wir, das Medienteam, sind heute auch ein bisschen nass geworden und verabschieden uns zumindest auf diesem Kanal für heute von euch. Ein paar Bilder gibt's hier später noch. Morgen steht das zweite Spiel im Uhrencup gegen den FC Luzern in Biel auf dem Programm.


Teilen
Funktionen