Der Länderspielsonntag der Frankfurter Profis begann mit dem Führungstor durch Ante Rebic vielversprechend, gestaltete sich aber insgesamt durchwachsen.

Das hatte zunächst damit zu tun, dass von sechs möglichen Akteuren nur die Hälfte zum Einsatz gekommen war. Am 2. Spieltag der EM-Qualifikation erzielte der wiedergenesene Rebic Budapest das 1:0 gegen Ungarn (13.). Doch der Gastgeber schlug noch vor der Pause in Person des Hoffenheimers Adam Szalai zurück (34.) und sorgte in der Schlussviertelstunde gar für das 2:1 durch Mate Patkai (76.). Zu diesem Zeitpunkt stand Rebic, in der 67. Minute ausgewechselt, nicht mehr auf dem Feld. Damit steht der Vizeweltmeister bei einem Sieg und einer Niederlage auf Platz drei.

Nicht viel besser lief es für Hintereggers Österreicher, die in Haifa ebenfalls nach einer Führung und einer eigentlich guten Leistung am Ende 2:4 gegen Israel verloren. Das Privatduell mit Taleb Tawatha fiel dabei aus, der Linksverteidiger stand nicht im Kader, dafür aber mit seinem Heimatland nun auf Rang zwei. Unser Nachbarland dagegen findet sich nach zwei Niederlagen auf Platz fünf wieder.

Wechselhaft war wiederum auch die Gefühlswelt von Almamy Toure, der auf der einen Seite sein Startelfdebüt für die U21 Frankreichs feierte, auf der anderen Seite im Testspiel gegen Dänemark 0:1 unterlag. Toure durfte 80 Minuten lang mitwirken.

Vorgeschmack für Gacinovic und Jovic

Nicht zum Einsatz kamen Kevin Trapp beim 3:2 der deutschen Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation gegen die Niederlande sowie Simon Falette, dessen Nationalteam aus Guinea im Rahmen der Afrika-Cup-Qualifikation 0:0 bei der Zentralafrikanischen Republik spielte und sich mit dem zwölften Punkt an der der Tabellenspitze behauptete.

Wie Deutschland gestern steht heute Abend Serbien vor dem ersten Qualifikationsspiel. Die Adlerträger um Mijat Gacinovic und Luka Jovic sind bei keinem Geringeren als Titelverteidiger Portugal gefordert. Anpfiff ist um 20.45 Uhr ausgerechnet im Estadio da Luz von Lissabon, wo am 11. April auch das Hinspiel im Viertelfinale der UEFA Europa League steigt.

Teilen
Funktionen