Mittelfeldspieler Daichi Kamada wechselt zum belgischen Klub VV St. Truiden. Der 22-Jährige wird bis Saisonende ausgeliehen.

Daichi Kamada schnürt ab sofort die Schuhe für den VV St. Truiden. Der japanische U23-Nationalspieler wird für ein Jahr an den belgischen Erstligisten ausgeliehen. Zuletzt schaffte Kamada den Sprung in den Bundesliga-Kader nicht mehr, nun will er beim Tabellenelften der Jupiler Pro League mehr Spielzeit ergattern. "Wir danken Daichi für seinen Einsatz und wünschen ihm nun viel Erfolg in Belgien. Wir sind davon überzeugt, dass er dort eine gute Rolle spielen kann", sagt Sportdirektor Bruno Hübner.

Kamada wechselte im Sommer 2017 von Sagan Tosu zur Eintracht. Der 22-jährige Rechtsfuß kam er in der vergangenen Spielzeit in Frankfurt auf drei Einsätze in der Bundesliga und lief einmal im DFB-Pokal auf.

Teilen
Funktionen