Eintracht Frankfurt verleiht Noel Knothe bis zum 30. Juni 2019 an den FC Pipinsried 1967.

Abwehrtalent Noel Knothe wird Fußball-Bundesligist Eintracht Frankfurt auf Leihbasis verlassen. Der 19-jährige Innenverteidiger schließt sich zur Rückrunde dem bayerischen Regionalligisten FC Pipinsried 1967 an. Beim Tabellenvorletzten aus dem Landkreis Dachau unterschrieb Knothe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. „Für einen jungen Spieler ist es enorm wichtig Spielpraxis zu bekommen. In Pipinsried hat er die Chance auf einem guten Niveau Spiele zu bestreiten und sich weiterzuentwickeln“, sagt Eintracht-Sportvorstand Fredi Bobic. „Wir hoffen, dass Noel somit einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung machen und seinem neuen Klub helfen kann.“

Leistungsträger in der U19

Das Eigengewächs aus Bad Soden erhielt 2017 seinen ersten Profivertrag bei der Eintracht und war seit Sommer 2018 stets ein vollwertiges Mitglied des Mannschaftstrainings, kam aber bislang einzig bei Testspielen zum Einsatz. Beim FC Pipinsried, aktuell 17. der Regionalliga Bayern, will der Abwehrspieler helfen, den Abstieg abzuwenden. Dies war ihm bereits in der Vorsaison mit der Frankfurter U19 gelungen, als der 19-Jährige in 25 von 26 Partien seinen Mann stand. Knothe steht bei Eintracht Frankfurt bis 2020 unter Vertrag.

Teilen
Funktionen