Abwehrspieler Evan Ndicka ist nach seiner Notbremse im Europa League-Spiel bei SL Benfica für eine Partie gesperrt worden und fehlt damit am kommenden Donnerstag gegen die Portugiesen.

Evan Ndicka
Bitterer Abgang: Evan Ndicka nach seiner Roten Karte.

Wenn die Eintracht in der kommenden Woche das Team von SL Benfica im Frankfurter Stadtwald empfängt und um den Einzug ins Halbfinale der UEFA Europa League kämpft, muss sie dabei auf Evan Ndicka verzichten. Die UEFA hat den französischen Innenverteidiger für eine Partie gesperrt. Beim Hinspiel in Portugal am gestrigen Donnerstag ist der 19-Jährige nach 21 Minuten wegen einer Notbremse vom Platz gestellt worden. In einem möglichen Halbfinale wäre Ndicka wieder spielberechtigt.

Teilen
Funktionen