Eintracht Frankfurts Mittelfeldspieler Markus Steinhöfer wechselt mit sofortiger Wirkung zum FC Basel in die Schweiz.

Zuvor hat der 24-jährige seinen bis zum 30.06.2011 laufenden Vertrag bei Eintracht Frankfurt aufgelöst.

Markus Steinhöfer wechselte im Sommer 2008 von Red Bull Salzburg zu Eintracht Frankfurt. 2008 gehörte der gebürtige Weißenburger (Bayern) zum Kader der deutschen U21-Nationalmannschaft, in der zu 3 Einsätzen kam. Zuvor war er DFB-Auswahlspieler von der U16 bis zur U19 und bestritt insgesamt 20 Länderspiele (3 Tore)

Von Januar bis Juni 2010 wurde er an den 1.FC Kaiserlautern ausgeliehen und gehörte seit dieser Saison wieder zum Kader des hessischen Fußballbundesligisten. Saisonübergreifend absolvierte Markus Steinhöfer 41 Pflichtspieleinsätze (3 Tore) für Eintracht Frankfurt.

Eintracht Frankfurt wünscht Markus Steinhöfer für seine sportliche und private Zukunft beim FC Basel alles Gute.

 

Teilen
Funktionen