In einem offenen Brief hat sich die Mannschaft am heutigen Sonntag an ihre Fans gewand. Darin bedanken sich die Kapitäne Jermaine Jones und Arie van Lent bei den Anhängern für die tolle Unterstützung gestern Nachmittag im Berliner Olympiastadion.

In einem offenen Brief hat sich die Mannschaft am heutigen Sonntag an ihre Fans gewand. Darin bedanken sich die Kapitäne Jermaine Jones und Arie van Lent bei den Anhängern für die tolle Unterstützung gestern Nachmittag im Berliner Olympiastadion.

Wie schon nach der Heimniederlage gegen Bayer Leverkusen, so bewiesen die gut 2500 mitgereisten Fans auch nach dem 0:2 bei Hertha BSC ihre Geduld mit dem Team und feuerten die enttäuschten Spieler noch Minuten nach dem Abpfiff an.

„Wir haben ganz genau verstanden, was uns die Leute sagen wollten, als sie ’Nie mehr Zweite Liga’ riefen“, so Arie van Lent. Er habe, so der 35-Jährige, solch eine großartige Unterstützung noch nie in seiner Profilaufbahn erlebt. „Mit dieser Rückendeckung werden wir den Klassenerhalt schaffen“, glaubt dessen Kapitäns-Kollege Jermaine Jones fest daran, dass sich das Verhalten der Anhänger am Ende auszahlen wird.

Liebe Eintracht-Fans!

Im Namen der gesamten Mannschaft möchten wir uns bei Euch für die großartige Unterstützung vor, während und nach dem gestrigen Spiel in Berlin bedanken. Wie schon nach der Niederlage gegen Bayer Leverkusen, so habt Ihr uns nach der Niederlage nicht ausgepfiffen, sondern uns Mut für die schwere Saison gemacht.

Wir haben Eure Rufe ’Nie mehr Zweite Liga’ vernommen und verstanden, was Ihr uns damit sagen wolltet. Auch wir glauben fest daran, den Klassenerhalt zu schaffen – vor allem mit Eurer Rückendeckung!

Ihr habt Geduld mit uns und diese Geduld wird sich auszahlen. Wir arbeiten gemeinsam mit unserem Trainerteam hart daran, das große Ziel zu erreichen. Und wenn wir fest zusammenhalten, dann wird diese Saison ebenso erfolgreich enden, wie die vergangene.

Vielen Dank, dass Ihr so bedingungslos hinter uns steht. Wir zählen auf Euch und werden am 27. August gegen den 1.FC Nürnberg alles geben, um die ersten drei Punkte einzufahren.    

Arie van Lent & Jermaine Jones
Frankfurt, den 14. August 2005

Teilen
Funktionen