Nach den witterungsbedingten Spielabsagen am vergangenen Wochenende scharren unsere Leistungsteams energisch mit den Hufen. Zu den A- und B-Junioren gesellt sich erstmals 2018 auch wieder die U15.

U19 bereit für Rhein-Main-Duell

Den Anfang macht am Samstag unsere U19, die ab 11 Uhr beim 1. FSV Mainz 05 gefordert ist. Die fünftplatzierten Nullfünfer weisen zwar einerseits zehn Punkte mehr auf als die auf Platz elf geführten Adlerträger. Andererseits ist der Gastgeber längst nicht unverwundbar, wie 32 Gegentore zeigen – die Truppe von Trainer Frank Leicht kassierte nur eines mehr. Dass die Unterschiede in der A-Junioren-Bundesliga oftmals kleiner sind als es die Tabelle vermuten lässt, verdeutlichte nicht zuletzt das ausgeglichene Hinspiel.

  • Hier geht’s zum ausführlichen Vorbericht.  

U17 ist gewarnt

Parallel zur A-Jugend erhält unsere U17 Besuch aus Bayern. Mit dem FC Augsburg gastiert der Tabellenelfte im Riederwaldstadion. Im letzten Heimspiel gegen die Stuttgarter Kickers starteten die B-Junioren fulminant mit einem 4:1-Sieg ins neue Jahr. Allerdings sind die Adlerträger gut beraten, die gezeigte Stabilität beizubehalten. In der Hinrunde setzte es nämlich ein spektakuläres 3:5. Es war übrigens das letzte Mal, dass die Riederwälder mehr als zwei Gegentore kassierten. Dabei soll es am Samstag, ab 11 Uhr bleiben!

U16 vor hoher Hürde

Auch für unsere U16 wirkt die bevorstehende Aufgabe nur allzu vertraut. Denn nach dem Derbyauftakt beim FSV Frankfurt wartet am Sonntag schon das nächste Topteam auf die Mannschaft von Trainer Dominik Reichardt. Mit dem SV Wehen Wiesbaden schlägt der Zweitplatzierte am Sonntag am Riederwald auf. Während unsere B-Junioren auf Rang sechs liegen und mittelfristig daran arbeiten, sich durch die Vermeidung begangener Fehler weiterzuentwickeln, zählt für die Taunussteiner in erster Linie der Aufstieg. Anstoß ist um 10.30 Uhr!

U15 startet in den Ligabetrieb

Einen ergebnisorientierten Kontrahenten erwartet auch unsere U15. Wie das Hinspiel eindrucksvoll belegte, zählt für den gastierenden Karlsruher SC vordergründig das Resultat. Natürlich treten auch unsere C-Junioren an, um zu gewinnen, was aber immer mit der angestrebten Spielphilosophie einhergehen soll. Was bislang bestens gelang, wie Platz zwei beweist. Zwar verfügt der KSC sogar über die mit zwölf Gegentreffern statistisch zweitbeste Defensive der Liga, traf aber selbst nur elf Mal und liegt deshalb auf Rang acht. Entsprechend ist Eintracht-Coach Akin Kilic überzeugt, dass sich der eingeschlagene vorwärtsgewandte Stil durchsetzen wird – am liebsten schon am Sonntag, um 13 Uhr am Riederwald! 

  • Hier geht’s zum Trainerinterview.

Die Spiele unserer Leistungsteams im Überblick:       

  • A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
    1. FSV Mainz 05 – U19
    Samstag, 10.03.2018, 11.00 Uhr
    Bruchwegstadion, Dr.-Martin-Luther-King-Weg 19, 55122 Mainz
  • B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest
    U17 – FC Augsburg
    Samstag, 10.03.2018, 11.00 Uhr
    Riederwaldstadion

  • B-Junioren-Hessenliga
    U16 – SV Wehen Wiesbaden
    Samstag, 11.03.2018, 10.30 Uhr
    Riederwald (Kunstrasenplatz)

  • C-Junioren-Regionalliga Süd
    U15 – Karlsruher SC
    Sonntag, 11.03.2018, 13.00 Uhr
    Riederwald (Kunstrasenplatz)
Teilen
Funktionen