Während die U15 am Samstag bei den Stuttgarter Kickers gefordert ist, nutzen die U19 und U17 die Länderspielpause zu Testspielen am Riederwald.

U19 testet gegen den Stadtnachbarn

Nachdem am Donnerstagabend gleich zehn A-Junioren beim Test der Profis beim SG Heringen/Mensfelden ran durften, steht am Freitag bereits der nächste Probelauf ins Haus. Um 17 Uhr empfängt die Truppe von Cheftrainer Marco Pezzaiuoli den FSV Frankfurt am heimischen Riederwald. In der laufenden Saison hatte die Eintracht beide Vergleiche mit dem Stadtnachbarn für sich entscheiden können.

U17 bleibt hungrig

Bereits am Mittwoch hatte die U17 die SG Rosenhöhe zu Gast Die Mannschaft von Cheftrainer Frank Leicht kannte gegen den Hessenligisten keine Gnade und gewann am Ende deutlich mit 8:0. Es trafen Ercan Yildiz und Dzanan Mehicevic jeweils drei Mal sowie Ali Loune und Massil Aimene, der aus der U16 kommend beim älteren B-Jugend-Jahrgang reinschnuppern durfte.

U15: Kein Selbstläufer

Rechtzeitig vor der Ligabegegnung der U15 bei den Stuttgarter Kickers sind vier Leistungsträger vom DFB-Lehrgang zurückgekehrt. Am Samstag können sich die zweitplatzierten Gäste beim Achten aus Schwaben in der Spitze festsetzen. Doch Chefcoach Damir Agovic warnt: „Das wird alles andere als ein Selbstläufer. Trotz unserer Serie müssen wir uns in jedem Spiel neu beweisen.“ Anstoß ist um 13 Uhr.

Zum Vorbericht.

Die Spiele der Leistungsteams im Überblick:       

C-Junioren-Regionalliga Süd: SV Stuttgarter Kickers - U15
Samstag, 23. März, 13 Uhr, Kunstrasenplatz, Königsträßle 56, 70597 Stuttgart

Teilen
Funktionen