Am Wochenende hatten die Leistungsteams auswärts mit vielerlei Widerständen zu kämpfen. Gegen diese wehrten sich alle nach Kräften und ergatterten sechs Punkte. Die U17 und die U15 brechen nun zum Dallas-Cup auf.

U17
Für die U17 gab's bei den Bayern nichts zu holen.

Am heutigen Dienstag verabschiedet sich die U17 unterdessen für zwei Wochen in die Vereinigten Staaten, am Donnerstag hebt auch die U15 mit gleichem Ziel ab. Dort nehmen beide Teams – wie schon in den vergangenen Jahren – an den renommierten internationalen Turnieren teil. Das seit 1980 ausgetragene Turnier in Texas (Dallas) gilt als das größte Jugendfußballturnier Amerikas. Als Freundschaftswettbewerb vom lokalen Fußballclub, den Texas Longhorns, ins Leben gerufen, hat es heute große internationale Bedeutung und sich zu einem riesigen Fußballspektakel mit hochkarätigen, europäischen Spitzenteams entwickelt. Mannschaften aus über 100 Ländern von allen Kontinenten haben in der Vergangenheit am Turnier teilgenommen.

U19 landet Big Point

Vor dem direkten Verfolgerduell beim SV Wehen Wiesbaden war eine Niederlage für unsere U19 fast schon verboten, ein Sieg in jedem Fall erstrebenswert. Am Samstag sprang für die Truppe von Trainer Frank Leicht dank einer konzentrierten Vorstellung das Optimum heraus! Vor allem in der ersten Halbzeit erlangte die Eintracht die volle Kontrolle und ging durch Giuseppe Signorelli folgerichtig in Führung. Das 1:0 durch Giuseppe Signorelli (Foto) war zugleich der Endstand, den Coach Leicht als „Big Point, auch für unsere vielen verletzten Spieler“ wertete. Vor der Ligapause liegt unsere U19 nun auf Platz neun. Zum kompletten Spielbericht.

U17 bezahlt Lehrgeld

Punkte sammelte unsere U17 samstags bei Spitzenreiter Bayern München (Foto: fcbayern.com) zwar keine, musste sich ob der gebotenen Leistung aber keineswegs grämen. Insgesamt war es vor allem die effizientere Chancenverwertung, die dem Gastgeber ein 4:1 ermöglichte. Ansonsten begegnete das Team von Trainer Anouar Ddaou dem Favoriten weitgehend auf Augenhöhe und durfte sich kurz vor der Pause berechtigte Hoffnungen auf einen Achtungserfolg machen. „Die Jungs haben sich gut verkauft“, hielt sich Coach Ddaou daher mit Kritik zurück. Tabellarisch büßten unsere B-Junioren einen Platz ein und liegen jetzt auf Rang sechs. Zum kompletten Spielbericht.

U16 abgesagt

Das für den Sonntag angesetzte Auswärtsspiel unserer U16 bei Rot-Weiss Walldorf musste witterungsbedingt abgesagt werden. Weiter geht es für die Mannschaft von Trainer Dominik Reichardt am 15. April (14 Uhr) bei der SG Kelkheim.

U15 überzeugt im Rahmen der Möglichkeiten

Dagegen konnte unsere U15 am Samstag mit einem 2:0-Erfolg bei der TSG Wieseck ihren zweiten Platz festigen. Der Kooperationspartner des Nachwuchsleistungszentrums stellte die Gäste vor diverse Herausforderungen, welche die Frankfurter Jungs gerade in der ersten Halbzeit spielerisch lösten. Wieseck konnte die Begegnung bei stürmischen äußeren Bedingungen bis kurz vor Schluss offenhalten, ehe die Vorentscheidung fiel. „Gerade in der ersten Halbzeit haben die Jungs sehr guten Fußball gespielt“, befand Coach Akin Kilic. Nach dem Seitenwechsel habe der heftige Gegenwind nur noch wenig fußballerischen Glanz zugelassen. Zum kompletten Spielbericht.

Teilen
Funktionen