Bei den Leistungsteams gibt es derzeit unterschiedliche Prioritäten: Während die U19 im Kampf um den Klassenerhalt jeden Punkt braucht, mischt die U17 in der Spitzengruppe mit.

U19: Nachlegen im Abstiegskampf

Großes Aufatmen zuletzt bei der U19: Nach dem Sieg gegen den Karlsruher SC am vergangenen Wochenende liegt die Mannschaft von Marco Pezzaiuoli auf Rang zehn der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest und hat bei noch vier verbleibenden Partien zwei Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Bei der starken TSG Hoffenheim, aktuell Vierter und in der Vorsaison sogar Meister dieser Liga, sollen am Samstag (13 Uhr) die nächsten wichtigen Zähler folgen. Der Trainer gibt die Richtung vor: „Wir haben im letzten Heimspiel bewiesen, dass wir Fußball spielen können. Wir wollen auch in Hoffenheim dominant auftreten.“

Zum kompletten Vorbericht.

U17 will Wahnsinns-Serie ausbauen

Sechs Spiele, sechs Siege – so die Bilanz der U17 in der B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest im Kalenderjahr 2019. Ergebnis der Serie: Vier Spieltage vor Saisonende steht die SGE mit 47 Punkten auf Platz drei hinter dem FC Bayern München (52) und der TSG Hoffenheim (49).

Am Samstag (13 Uhr) empfangen die Adlerträger die Stuttgarter Kickers am Riederwald. Nach einer 0:3-Pleite im Hinspiel brennt die Truppe von Trainer Jan Fießer auf Revanche. Fießer sagt: „Wir wollen die nächsten drei Punkte und spielen auf Sieg!“

Mit dem Twitter-Ticker seid ihr bei der #sgeU17 live dabei.

Zum kompletten Vorbericht.

Die Spiele der Leistungsteams im Überblick:            

A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: TSG Hoffenheim - U19
Samstag, 13. April, 13 Uhr, Dietmar-Hopp-Stadion, Silbergasse 45, 74889 Sinsheim

B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: U17 - SV Stuttgarter Kickers
Samstag, 13. April, 13 Uhr, Riederwaldstadion

Teilen
Funktionen