In der UEFA Nations League bleibt Serbien mit Adlerträger Filip Kostic in den Reihen ungeschlagen: Am Montagabend spielten die Serben gegen Rumänien 2:2.

Filip Kostic spielte mit Serbien 2:2 gegen Rumänien.
Filip Kostic spielte mit Serbien 2:2 gegen Rumänien.

Die serbische Nationalmannschaft begann wie auch schon in der Partie gegen Litauen (1:0-Sieg) im 4-2-3-1-System. Im Gegensatz zum Freitagabendmatch saß Filip Kostic gegen Rumänien aber zunächst auf der Bank. Auf seiner Position spielte Dusan Tadic. In der 64. Minute entschied sich Nationaltrainer Mladen Krstajic dafür, Kostic in die Partie zu bringen. Den 2:2-Augleichstreffer der Rumänen konnte der Frankfurter aber nicht mehr verhindern. Bereits am Sonntagabend spielten die Dänen mit Frederik Rönnow im Aufgebot. Der Schlussmann kam beim 2:0-Sieg der Dänen gegen Wales allerdings nicht zum Einsatz.

Am Dienstagabend beenden auch die letzten Adlerträger ihre Länderspielreisen: Taleb Tawatha testet mit Israel in Nordirland (20.45 Uhr) und Luka Jovic kämpft mit Serbien im Topspiel der U21-EM Qualifikation gegen Russland um Punkte (19 Uhr).

Teilen
Funktionen