Die Digitalisierung schreitet bei Eintracht Frankfurt sowohl im wirtschaftlichen als auch im sportlichen Bereich weiter voran: KINEXON GmbH heißt der neue, innovative Partner der Eintracht.

Eintracht Frankfurt hat mit der KINEXON GmbH einen innovativen Partner gewonnen. Durch die KINEXON ONE Lösung wird die taktische Analyse und Leistungsdiagnostik künftig optimiert. Bereits seit dem Supercup können die Daten der Spieler in Echtzeit ausgewertet werden. Das System ist in enger Abstimmung mit der Deutschen Fußball Liga (DFL) fest in der Commerzbank-Arena installiert und kommt bei allen nationalen und internationalen Heimspielen zum Einsatz.

Bobic: "Innovativ und schnell arbeiten"

Bereits Anfang 2017 konnte die Eintracht mit dem Co-Innovationspartner SAP und deren Lösung SAP Sports One neue Wege in der Arbeitsorganisation im Sport beschreiten und in vielen Bereichen Prozess- und Organisationsoptimierungen, Innovationen sowie Nachhaltigkeit in der Arbeit für den Verein erarbeiten. Seither sind alle neun Fußballmannschaften der AG und des e.V. sowie die gesamte Organisation und sportliche Leitung (in Summe knapp 500 im Sport Beschäftigte bei Eintracht Frankfurt) zeitgemäß miteinander vernetzt.

"Wir haben den gesamten sportlichen Bereich mit Hilfe unseres Co-Innovationspartners SAP bei Eintracht Frankfurt digitalisiert und ein zeitgemäßes Arbeitsumfeld mit einer digitalen Plattform in Bezug auf Handling, Technik und Zukunftsfähigkeit geschaffen. KINEXON ONE optimiert und ergänzt diesen Prozess in idealer Weise", sagt Sebastian Zelichowski, Leiter Analyse & Sporttechnologie bei Eintracht Frankfurt. Fredi Bobic, Sportvorstand der Eintracht Frankfurt Fußball AG, ergänzt: "In Deutschland haben wir im Themenbereich Digitalisierung noch eine Menge Arbeit vor uns. Um mit den wirtschaftlich stärkeren Vereinen mithalten zu können, müssen wir klug, innovativ und schnell arbeiten. Dabei helfen uns Partner wie SAP und KINEXON."

Der Profifußball verändert sich

Maximilian Schmidt (Geschäftsführer KINEXON): "Wir sind stolz mit der Eintracht einen innovativen Vorreiter in Sachen Digitalisierung des Sports gewonnen zu haben, mit dem wir gemeinsam unsere Lösung kontinuierlich weiterentwickeln werden."

Fadi Naoum (SVP Head of Products & Innovation Sports & Entertainment, SAP SE): Die digitale Transformation betrifft und verändert sämtliche Bereiche des Profifußballs - vom Scouting über das Team- und Trainings-Management bis hin zur Förderung von Gesundheit und Fitness der Spieler. Wir freuen uns, diesen Wandel mit Eintracht Frankfurt gemeinsam gestalten zu können.

Die Innovationspartnerschaften zwischen SAP, KINEXON und der Eintracht Frankfurt sind auf mehrere Jahre ausgelegt. Die Lösungen wurden im Rahmen des diesjährigen SAP-Sport Summits am 08. & 09. Oktober 2018 in der Commerzbank-Arena den geladenen Fachbesuchern vorgestellt.

Das sind KINEXON und SAP

KINEXON wurde 2012 von Wissenschaftlern der TU München gegründet und entwickelt innovative Lösungen zur Echtzeitlokalisierung, Übertragung und Darstellung von Daten. Das Unternehmen gliedert sich in die beiden Kernbereiche Sports & Media und Industries. Der Bereich Sports & Media entwickelt innovative Lösungen zur hochgenauen Leistungsanalyse im Sport. Das System umfasst zwei Kernelemente: (1) eine funkbasierte Sensor-Technologie zur zentimetergenauen Positionierungs- und Bewegungserkennung und (2) eine Analysesoftware zur intelligenten Auswertung und Visualisierung der Daten. KINEXON Sports & Media hat seinen Hauptsitz in München und ist mit einem Büro in New York City vertreten.

Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP SE Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät - SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Über 404.000 Kunden aus der privaten Wirtschaft und der öffentlichen Verwaltung setzen auf SAP-Anwendungen und ¬Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen.

Teilen
Funktionen