Das letzte Aufgebot der Frankfurter Eintracht (es fehlten 5 Stammspieler) unterlag im Münchner Olympiastadion vor 21.000 Zuschauern gegen den TSV 1860 mit 1:4 (0:4). Nach Toren von Borimrow (5.), Heldt (15.), Kurz (28.) und Hobsch (45.), war die Partie bereits zur Halbzeit zugunsten der Münchner Löwen vorzeitig entschieden. Westerthaler gelang in der 68. Minute der Ehrentreffer für die schwachen Frankfurter. ak, 20.2.99


Zum Spielbericht

Teilen
Funktionen