Die WM-Generalprobe für die Kroaten ist geglückt. Mit 2:1 schlugen Rebic und Co. gestern Abend den Senegal. Die Japaner mit Makoto Hasebe in der Startelf verloren hingegen gegen die Schweiz mit 0:2.

Mit 2:1 siegten die Kroaten gegen den Senegal.
Mit 2:1 siegten die Kroaten gegen den Senegal.

Wie auch im letzten Testspiel gegen Brasilien startete Ante Rebic auf der rechten offensiven Mittelfeldposition für die Kroaten. 60 Minuten lang brummte der Adlerträger, dann wurde er beim Stand von 0:1 ausgewechselt. Sein Team konnte die Partie aber noch drehen und gewann am Ende mit 2:1. Die Tore für die Kroaten schossen Ivan Perisic und Andrej Kramaric.

Seferovic trifft gegen Hasebe

Das Aufeinandertreffen der zwei Adlerträger Makoto Hasebe und Gelson Fernandes fand nur außerhalb des Spielfeldes statt. Der Japaner führte seine Mannschaft zwar gewohnt als Kapitän auf das Feld, der Schweizer hingegen saß 90 Minuten auf der Bank. Abwehrstratege Hasebe konnte die 0:2-Niederlage aber auch nicht verhindern. Ricardo Rodriguez erzielte nach einem fragwürdigen Strafstoß das 1:0 vor der Pause. Der eingewechselte Ex-Adlerträger Haris Seferovic besorgte den 2:0-Endstand.

Teilen
Funktionen