Schweigeminute und Trauerflor beim Spiel gegen den FC Salzburg.

In Gedenken an die Betroffenen und als klares Zeichen gegen jegliche Form von Rassismus und Extremismus wird vor dem Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Salzburg eine Schweigeminute durchgeführt.
In Gedenken an die Betroffenen und als klares Zeichen gegen jegliche Form von Rassismus und Extremismus wird vor dem Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Salzburg eine Schweigeminute durchgeführt.

Die schrecklichen Vorkommnisse in Hanau in der vergangenen Nacht sorgen für Trauer und Entsetzen im gesamten Bundesgebiet und speziell in der Rhein-Main-Region. Eintracht Frankfurt ist aufgrund dieser Vorfälle geschockt und in Gedanken bei den Angehörigen der Opfer. In Gedenken an die Betroffenen und als klares Zeichen gegen jegliche Form von Rassismus und Extremismus wird heute Abend vor dem UEFA Europa-League-Spiel zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Salzburg (Anpfiff um 18.55 Uhr) eine Schweigeminute durchgeführt. Zudem wird die Mannschaft der Eintracht in Trauerflor spielen. Die Commerzbank-Arena ist mit 47.000 Zuschauern ausverkauft.

Teilen
Funktionen