Marc Stendera spricht im Interview über die intensiven Einheiten im Trainingslager und den erhöhten Konkurrenzkampf im Mittelfeld.

Marc, wie geht's dir nach den ersten drei Tagen im Trainingslager?

Marc Stendera: "Wir sind nach den ersten Einheiten alle ein bisschen müde. Aber das ganz ist normal. Auch wenn unsere Winterpause nur kurz ausgefallen ist, muss man diese Tage schon nachholen. Dementsprechend hart arbeiten wir hier. Wir müssen die Grundlagen für eine lange Rückrunde schaffen."

Bei der Einheit heute Morgen ging es etwas entspannter zu...

Marc Stendera: "Das stimmt. Wir haben diverse Torschussübungen gemacht, außerdem gab es dabei kleinere Wettbewerbe zwischen den Spielern. Das hat Spaß gemacht und muss auch mal sein. Aber in der nächsten Einheit wird es dafür sicher schon wieder anders zur Sache gehen."

In Marco Fabián und Omar Mascarell sind zwei wichtige Spieler wieder zum Team gestoßen. Wie gehst du mit dem erhöhten Konkurrenzkampf um?

Marc Stendera: "Wir haben einen großen Kader, in dem jeder gerne immer spielen möchte. Wer letztlich ran darf, entscheidet der Trainer. Deshalb muss man einfach immer Gas geben und sich in jeder Einheit und jedem Spiel anbieten. So ist das eben im Fußballgeschäft. Grundsätzlich sind wir alle froh, dass Omar und Marco wieder dabei sind. Beide haben in der Vergangenheit bewiesen, wie wichtig sie für uns sind. Omar ist einer, auf den man sich immer verlassen kann, der vor der Abwehr alles abräumt. Marco verfügt über viel individuelle Klasse und kann ein Spiel mit einer guten Aktion entscheiden. Zudem sind sie sehr positive Typen, auch das ist gut."

Wie blickst du der anstehenden Rückrunde entgegen?

Marc Stendera: "Es wird eine harte Rückrunde, keine Frage. Genau deshalb arbeiten wir hier auch so hart. Aber wenn wir so auftreten wie im ersten Halbjahr, mache ich mir keine Sorgen. Aber auch wenn wir uns auf das Spiel gegen den SC Freiburg freuen: So richtig den Fokus auf die Rückrunde und die erste Partie legen wir erst ab der kommenden Woche. Nun konzentrieren wir uns auf das Trainingslager und darauf, richtig fit zu werden."

Trainingslager Alicante Tag 3

Bildergalerie starten: Klicken Sie auf ein Bild
Teilen
Funktionen