Filip Kostic ist bereit, für die Eintracht auf Torejagd zu gehen. Im Interview spricht der Neuzugang unter anderem über seine ersten Eindrücke bei der SGE.

Filip, du bist jetzt ein Adler. Wie fühlst du dich?
Ich freue mich, hier zu sein. Ich hatte mehrere Wechsel-Optionen, aber ich wollte in der Bundesliga bleiben, und deshalb habe ich mich für einen Wechsel zur Eintracht entschieden. Ich hoffe, dass ich eine gute Saison spielen werde. Und mit guter Saison meine ich eine Saison ohne Abstiegssorgen.

Du hast heute deine erste Trainingseinheit absolviert? Wie war es?
Das erste Training bei der Eintracht war gut, ich hatte ein gutes Gefühl und ich habe im Training tolle Ansätze gesehen.

Mit Mijat Gacinovic und Luka Jovic spielen bereits zwei Serben im Team. Hast du mit ihnen über den Wechsel gesprochen?
Ich kenne Luka und Mijat von der serbischen Nationalmannschaft. Natürlich habe ich mit ihnen über die Eintracht gesprochen und sie haben mir viele Informationen gegeben.

Was sind deine Ziele für die Saison, Filip?
Ich versuche bereit zu sein, und eine erfolgreiche Saison mit der Mannschaft zu haben. Ich möchte immer mein Bestes zu geben, möglichst viele Tore schießen und viele Tore vorbereiten.

Wo liegen deine Stärken bzw. was für eine Art Spielertyp bist du?
Ich spiele jetzt schon vier Jahre in der Bundesliga und kenne die Liga ganz gut. Ich bin ein Spieler, der immer 100 Prozent gibt und alles für das Team reinhaut. Und das werde ich auch bei der Eintracht machen.

Filip Kostic wird sich in den kommenden Tagen ganz dem Kennenlernen seiner Teamkameraden und der Trainingsarbeit in seinem neuen Umfeld konzentrieren. 


Teilen
Funktionen