U19, U16 und U15: Sie alle genießen sie am Wochenende Heimrecht und haben sich für ihre Aufgaben einiges vorgenommen.

U19: Mit kühlem Kopf und heißem Herz

„Es wird im Derby auch darauf ankommen, dass der Kopf das Herz kontrolliert“, blickt U19-Cheftrainer Tomislav Stipic dem Regionalschlager gegen den 1. FSV Mainz 05 am Samstag, ab 11 Uhr entgegen. Im Riederwaldstadion gastiert mit dem Tabellendritten gleichzeitig die mit 21 Toren treffsicherste Offensive sowie mit acht Gegentreffern die sicherste Defensive in dieser Saison. Umgekehrt müssen und möchten sich die zu Hause noch ungeschlagenen Riederwälder nicht verstecken. Zumal sie zwar sieben Plätze hintendran auf Rang zehn, aber auch nur sechs Zähler vom Rhein-Main-Konkurrenten entfernt liegen. Mit dem Twitter-Ticker sind Sie bei unserer #sgeU19 live dabei. Außerdem überträgt DFB-TV live. Zudem wird der Stream auch über Facebook und YouTube zu sehen sein.

Zum kompletten Vorbericht.

U16: Freund und Verfolger

Unsere U16 kann eine Stunde zuvor, ab 10 Uhr, zur TSG Wieseck nicht nur aufschließen, sondern diese mit einem Sieg im direkten Vergleich sogar überholen. Aktuell liegt die Eintracht auf Rang 13, der älteste Kooperationspartner des Nachwuchsleistungszentrums zwei Punkte entfernt auf Platz zehn. Trotz der jüngsten Punkt- und Personalmisere lassen sich die vor heimischen Publikum erst ein Mal geschlagenen Riederwälder nicht unterkriegen. „Die Situation ist nicht angenehm, aber da müssen wir gemeinsam durch“, kommt für Chefcoach Anouar Ddaou Hadern nicht in Frage.

U15 möchte gegen Sandhausen nachlegen

Im unteren Tabellenbereich befindet sich derzeit auch der nächste Gegner unserer U15, der SV Sandhausen. Unsere C-Junioren wiederum haben nach dem knappen wie verdienten Sieg beim SV Darmstadt 98 Platz drei mehr denn je gefestigt. Dafür liegt der Zweite VfB Stuttgart mit einem Punkt Differenz unmittelbar in Schlagdistanz, was die Schwaben unter anderem ihrer mit vier Gegentoren ligaweit stabilsten Abwehr verdanken, die allenfalls im Riederwaldstadion zeitweise wackelte, weshalb Eintracht-Chefcoach Damir Agovic jene Niederlage als einzige vermeidbare Delle in der ansonsten bislang konstant aufsteigenden Entwicklungskurve betrachtet. Mit den Sandhäusern gastiert am Sonntag, ab 12 Uhr im Grunde das genaue Gegenteil am Riederwald. 30 Gegentreffer sind in der C-Junioren-Regionalliga Süd unerreicht.

Die Spiele unserer Leistungsteams im Überblick:     

A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: U19 - 1. FSV Mainz 05
Samstag, 10. November, 11 Uhr, Riederwaldstadion

B-Junioren-Hessenliga: U16 - TSG Wieseck
Samstag, 10. November, 10 Uhr, Riederwald (Kunstrasenplatz)

C-Junioren-Regionalliga Süd: U15 - SV Sandhausen
Sonntag, 11. November, 12 Uhr, Riederwald (Kunstrasenplatz)

Teilen
Funktionen