Die deutsche U17-Auswahl ist bei der EM in Dublin vertreten. Für die U15-Junioren stehen zwei Länderspiele gegen die Niederlande an – mit dabei sind bis zu fünf Jungadler.

In neun Tagen beginnt für die deutsche U17-Nationalmannschaft die Europameisterschaft in Irland. Am 4. Mai (19.30 Uhr) trifft das Team von DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner im ersten EM-Gruppenspiel auf Italien. Anschließend folgt am 7. Mai (20 Uhr) der Vergleich mit Spanien, ehe die DFB-Auswahl am 10. Mai (20 Uhr) auf Österreich trifft. U17-DFB-Trainer Michael Feichtenbeiner hat zwei Torhüter und 18 Spieler ins Aufgebot berufen, zehn weitere stehen auf Abruf bereit, darunter auch U17-Verteidiger Fynn Otto, der zuletzt in der A-Junioren-Bundesliga-Partie gegen die TSG Hoffenheim erstmals ins U19-Aufgebot der Eintracht hochgezogen wurde.

Verteidiger Lukas Danowski Franco und Stürmer Josien Nathaniel, beide spielen für die U15 von Eintracht Frankfurt, nehmen vom 28. April bis zum 1. Mai zunächst an einem Lehrgang der deutschen U15-Junioren in Barsinghausen teil, ehe sie am 9. und 11. Mai im niederländischen Assen zwei Länderspiele gegen den Gastgeber bestreiten. Ihre Vereinskollegen Yannick Freischlad und Mehdi Loune sind auf Abruf nominiert worden.

Teilen
Funktionen