So soll der neue SunExpress-Fanflieger für die Eintracht aussehen.

Die Adler fliegen seit 2017 mit SunExpress.
Die Adler fliegen seit 2017 mit SunExpress.

Über 6.000 Fans haben eine Woche lang darüber abgestimmt, mit welchem neuen Eintracht-Sonderdesign die Boeing 737 zukünftig abheben wird. Zur Auswahl standen insgesamt drei Designs.

And the winner is... Mit einer überwältigenden Mehrheit von 60 Prozent haben die Teilnehmer sich für das Design mit dem Schriftzug „Eintracht“ entschieden, der sich über die Maschine erstreckt. 22 Prozent wollten gerne einen großen schwarz-weißen Adler auf der SunExpress-Maschine sehen, 18 Prozent haben für den Schriftzug „Im Herzen von Europa“ gestimmt.

Neuer Look ab dem Frühjahr

Damit steht nun fest, in welchem neuen Look die Maschine der Ferienfluggesellschaft SunExpress, einem Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines, zukünftig Richtung Sonne abheben und damit den bisherigen SGE-Express ablösen wird.

Doch nicht nur Reisende der Fluggesellschaft können sich ab Frühjahr 2020 auf Flüge mit der besonderen Maschine freuen. Natürlich werden zukünftig auch die Fans des Bundesligisten ganz stilecht im SGE-Express zu anstehenden Spielen in Europa eingeflogen.

Mehr zur Premium-Partnerschaft.


Über SunExpress

Als Ferienspezialist bietet SunExpress seit 30 Jahren Direktverbindungen zwischen Europa und der Türkei sowie zu attraktiven Urlaubszielen am Mittelmeer, der Schwarzmeerküste, Nordafrika und dem Roten Meer an. Das Gemeinschaftsunternehmen von Lufthansa und Turkish Airlines betreibt in diesem Jahr mit 84 Flugzeugen die größte Flotte seiner Unternehmensgeschichte und bedient 90 Flugziele in 30 Ländern. 2018 zählte SunExpress rund zehn Millionen Passagiere an Bord. Die vielfach für ihren Service ausgezeichnete Airline bietet ein komfortables Flugerlebnis zu attraktiven Preisen und punktet mit vielseitigen Innovationen und digitalen Services rund ums Reisen. Weitere Informationen unter www.sunexpress.com sowie auf der Jubiläumswebsite.

Teilen
Funktionen