Eintracht Frankfurt stellt Stehplatzkarteninhabern Austauschkarten zur Verfügung.

Eintracht Frankfurt stellt für das Spiel gegen Union Berlin kostenneutral höherpreisige Austauschkarten in der Ostkurve bereit, die am Spieltag gegen Vorlage eines Tickets für die oben genannten Bereiche, ausgegeben werden.
Eintracht Frankfurt stellt für das Spiel gegen Union Berlin kostenneutral höherpreisige Austauschkarten in der Ostkurve bereit, die am Spieltag gegen Vorlage eines Tickets für die oben genannten Bereiche, ausgegeben werden.

Die Fanszene von Eintracht Frankfurt hat angekündigt, beim kommenden Heimspiel gegen Union Berlin, gegen Montagsspiele und fanunfreundliche Anstoßzeiten zu protestieren und den Stehplatzbereich der Westkurve nicht betreten zu wollen.

Da Eintracht Frankfurt sowohl dem Protestwunsch seiner Fanszene, als auch dem legitimen Wunsch eines jeden Karteninhabers, das Spiel zu verfolgen, Rechnung tragen will, haben Karteninhaber der Blöcke 36, 38, 40 und 42 die Möglichkeit das Spiel von anderen Plätzen im Stadion zu verfolgen.

Eintracht Frankfurt stellt für das Spiel kostenneutral höherpreisige Austauschkarten in der Ostkurve bereit, die am Spieltag gegen Vorlage eines Tickets für die oben genannten Bereiche, ausgegeben werden.

Die Ausgabe der Austauschkarten erfolgt am Eingang vor dem Block 40 ab Stadioneinlass, also zwei Stunden vor Spielbeginn. Vor den Blöcken der Nordwestkurve stehen außerdem Vertreter aus den Reihen der aktiven Fanszene für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Um Verzögerungen beim Austausch der Karten zu vermeiden, bittet Eintracht Frankfurt, Fans, die dieses Angebot nutzen wollen, frühzeitig im Stadion zu sein.

Weitere Informationen zum Protest finden Fans auch hier.

Teilen
Funktionen