Volle Hütte, zahlreiche Bekanntschaften und rekordverdächtige Römer. Die letzten Fakten vor dem Aufeinandertreffen der deutschen und italienischen Adler.

Wetter
Über den sonnendurchfluteten Donnerstag legt sich früh der Schatten der Nacht, einhergehend mit einem Temperaturabfall auf bis zu circa 11 Grad.

Verkaufte Tickets
Das erste Heimspiel in der UEFA Europa League seit 1681 Tagen ist ausverkauft.

Maskottchen
Artgenossen im Geiste: Auch die Italiener verfügen über einen Adler als Glücksbringer. Olimpia zieht vor jedem Heimspiel seine Kreise über dem Olympiastadion. Wer wohl am Donnerstag die Lufthoheit erlangen wird?

Sperren
Jetro Willems sitzt eine Gelb-Rot-Sperre ab.

Verletzungen
Weiterhin passen müssen voraussichtlich David Abraham (Adduktorenbeschwerden), Chico Geraldes (Rückenverletzung), Goncalo Paciencia (Meniskusriss) und Taleb Tawatha (Rückenverletzung). Die Gäste müssen wohl auf Jordan Lukaku (Bänderentzündung im Knie) und Stefan Radu (Kontraktur) verzichten.

Schiedsrichter
Serdar Gözübüyük aus den Niederlanden hat zwar noch keine Berührungspunkte mit der Eintracht, dafür leitete er 2014 das Gruppenspiel der UEFA Europa League zwischen Salzburg und Zagreb. Die damals von Adi Hütter trainierten Österreicher gewannen 4:2. Dem 32-Jährigen assistieren Davie Goossens und Bas van Dongen. Vierter Offizieller ist Jan de Vries. Hinter den Toren stehen Dennis Higler und Allard Lindhout.

Serien
Auf europäischer Ebene konnten die Römer nur eine von zwölf Partien auf deutschem Boden für sich entscheiden. Dagegen konnte Frankfurt inklusive Play-offs vier der fünf EL-Heimspiele 2013/14 gewinnen, die letzte Heimniederlage im Europapokal setzte es 2006: ausgerechnet gegen den italienischen Klub US Palermo. 

Historische Duell-Bilanz
Die Eintracht und Lazio treffen zum ersten Mal aufeinander.

Kuriose Fakten
Lazio Rom ist Italiens Hauptvertreter in der UEFA Europa League: Das Gastspiel in Frankfurt ist bereits die 58. Begegnung - Rekord "am Stiefel". Kaum verwunderlich, dass die "biancocelesti" mit 18 Unentschieden auch europaweit ihresgleichen suchen.

Großes Kino
Ante Rebic und Milan Badelj wurden zusammen mit Kroatien Vizeweltmeister. Auch Filip Kostic und Sergej Milinkovic-Savic sowie Dusan Basta kennen sich aus der serbischen Nationalmannschaft, Frederik Rönnow und Riza Durmisi stehen zusammen in der Auswahl Dänemarks.

Hier läuft die UEFA Europa League
Die Eintracht gibt's am Donnertag im Doppelpack: Sowohl der Streaming-Dienstleister DAZN als auch der Free-TV-Sender RTL Nitro übertragen das Spiel live.

Teilen
Funktionen