eToro, der größte Anbieter für Social Investing und Trading, ist ab dieser Saison neuer Premium-Partner von Eintracht Frankfurt.

Vorstandsmitglied Axel Hellmann (rechts) mit Chief Product Officer Ronen Assia von eToro bei der Unterschrift.
Vorstandsmitglied Axel Hellmann (rechts) mit Chief Product Officer Ronen Assia von eToro bei der Unterschrift.

Mit eToro - dem führenden Netzwerk für Social Trading und Investing - hat sich ein neuer Premium-Partner Eintracht Frankfurt angeschlossen. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren bis zum 30. Juni 2020. Die Vereinbarung beinhaltet bei den Heimspielen von Eintracht Frankfurt umfassende Logopräsenz im Stadioninnenraum und einen TV-relevanten Auftritt auf weiteren Werbemitteln. Ein zusätzlicher Fokus des Unternehmens wird auf digitale Kampagnen gelegt. Social Investing und Trading bezeichnet eine Form der Peer-to-Peer Anlageberatung und Vermögensverwaltung von und für Privatanleger in sozialen Netzwerken. Meinungen zu Portfolios oder eben diese werden veröffentlicht, andere Anleger können diese einsehen und kommentieren.

"Leistungsstarken Partner gewonnen"

"Wir freuen uns auf die Partnerschaft mit der Eintracht. Nicht nur aufgrund der langen Tradition und der sportlichen Erfolge des Vereins, sondern auch weil wir uns mit Frankfurt und der Region verbunden fühlen - immerhin sitzen hier einige unserer wichtigsten Geschäftspartner", sagt Yoni Assia, CEO und Mitbegründer von eToro. "Mit der Kooperation wollen wir die positive Entwicklung des Vereins weiter fördern und verstärken gleichzeitig unser Engagement in Deutschland, einem unserer Kernmärkte, in dem wir zuletzt bemerkenswerten Zuwachs erlebt haben. Wir sind davon überzeugt, dass Eintracht Frankfurt und die Bundesliga mit Fans und Zuschauern aus der ganzen Welt uns als internationale Plattform für Social Investing und Trading eine ebenso globale Bühne bieten."

Von Eintracht-Seite äußert sich Vorstandsmitglied Axel Hellmann hoch zufrieden: "Mit eToro gewinnen wir einen leistungsstarken Premium-Partner hinzu, der insgesamt in Deutschland, aber vor allem am Finanzplatz FrankfurtRheinMain kräftig wachsen möchte. Es ist eine Bestätigung für uns, dass wir mit unserer digitalen Strategie das Interesse des führenden Unternehmens im Social Trading geweckt haben und einen positiven Beitrag für die weitere Markenbekanntheit von eToro leisten können."

eToro mit Millionen registrierten Nutzern

Auch Marc Hassenzahl, Senior Director des Lagardère Sports Teams, ist überzeugt von einer für beide Seiten fruchtbaren Zusammenarbeit: "Mit eToro konnten wir das weltweit führende Netzwerk für Social Trading als neuen Premium-Partner für Eintracht Frankfurt gewinnen. Als digital innovativ aufgestellter Verein, der zudem in einer der wichtigsten Finanzstädte der Welt zu Hause ist, bieten wir eToro die ideale Kommunikationsplattform zur Kundenansprache und Bekanntheitssteigerung. Gemeinsam mit eToro haben wir dabei ein individuelles Maßnahmenpaket mit den Schwerpunkten im Bereich der TV-relevanten und digitalen Kommunikation entwickelt, das effizient auf die Ziele unseres neuen Premium-Partners einzahlen wird."

Seit über einem Jahrzehnt steht eToro an der Spitze der weltweiten Fintech-Revolution. Es ist das international führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierter Nutzer und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. eToro wird in Europa von der Cyprus Securities and Exchange Commission und im Vereinigten Königreich von der Financial Conduct Authority reguliert.

Teilen
Funktionen