Die Spieler von Eintracht Frankfurt und vom FC Bayern München dürfen sich beim Supercup am kommenden Sonntagabend auf beste Arbeitsbedingungen freuen.

Während der Sommerpause noch viele Konzerte und andere Events in der Commerzbank-Arena stattfanden, grünt es nun wieder im heimischen Stadion der Adlerträger. Wenn am Sonntagabend um 20.30 Uhr im Supercup der Pokalsieger Eintracht Frankfurt auf den Deutschen Meister FC Bayern München trifft, werden die Fußballakteure beste Bedingungen vorfinden. Die Stadion Frankfurt Management GmbH (SFM), Betreibergesellschaft der Commerzbank-Arena, hat in dieser Woche einen komplett neuen Rasen verlegt.

Rasen runter, neuer Rasen drauf

Und dieser neu verlegte Rasen wird nur im Supercup bespielt. Denn für ein Konzert am 18. August in der Commerzbank-Arena muss das Grün runter, und für den anstehenden Bundesligastart wiederrum neu verlegt werden. "Das machen wir gerne", sagt Patrik Meyer, der Geschäftsführer der Arena. "Wir freuen uns alle total über den Erfolg der Eintracht und die zusätzlichen Spiele."

Teilen
Funktionen