Eine Woche vor der Winterpause bündeln unsere Leistungsteams nochmal alle Kräfte.

U19: Die Vorfreude überwiegt

Der Trend könnte gegensätzlicher kaum sein. Während unsere U19 nach einem Punkt aus den vergangenen drei Spielen auf Platz neun abgerutscht ist, grüßt die TSG 1899 Hoffenheim unangefochten von der Tabellenspitze. Die Kraichgauer weisen mit 31 Punkten eine mehr als doppelt so große Ausbeute auf wie die Eintracht (15 Punkte). Dass die Unterschiede im direkten Vergleich jedoch durchaus geringer ausfallen können, zeigte das Hinspiel, welches Frankfurt nur unglücklich mit 1:3 verlor.

Deshalb sieht Trainer Alexander Schur auch keinen Anlass zur vorzeitigen Kapitulation, sondern vielmehr die Möglichkeit, „sich mit dem Spitzenreiter zu messen und mit einer couragierten Leistung wieder zurück in die Erfolgsspur zu finden.“ Anpfiff des letzten Heimspiels 2017 ist am Samstag, um 13 Uhr im Riederwaldstadion!

Mit dem Twitter-Ticker sind Sie bei unserer #U19live dabei.

Ausführlicher Vorbericht

U17 im zweiten Anlauf

Mit Überholmanövern kennt sich unsere U17 seit dem Fußballfest gegen Unterhaching bestens aus. Dass die Riederwälder zum Tabellennachbarn Heidenheim überhaupt als Jäger und nicht als Gejagter fahren, haben sie sich in erster Linie selbst zuzuschreiben. Um den FCH mit einem Sieg im zweiten Anlauf von Platz fünf zu verdrängen, „müssen wir den Kampf annehmen und wieder die Balance zwischen Offensive und Defensive finden“, fordert Coach Frank Leicht. Am Sonntag, ab 10.30 Uhr will die Truppe den Vorgaben Taten folgen lassen.

Kompletter Vorbericht

U16: Punkte und Prestige

Noch im Juni trafen unsere U16 und die U17 von Kickers Offenbach im Finale des Hessenpokals aufeinander. Auch wenn in dieser Saison natürlich die nachrückenden Jahrgänge an den Start gehen, kommt vor allem die Entwicklung der Kickers überraschend. Vergangene Spielzeit noch in der Junioren-Bundesliga vertreten, belegt der OFC in der Hessenliga derzeit Platz neun. Die bisweilen von Schwankungen unterworfene Mannschaft von Trainer Anouar Ddaou liegt derweil auf Platz sechs. Anstoß ist am Samstag, um 15.30 Uhr am Riederwald!

U15: Traditionelle Zugabe

Neben unserer U16 konnte in der Saison 2016/17 auch unsere U15 einen Pokal einheimsen. Beim renommierten MTU-Hallencup in Friedrichshafen entzauberten die Frankfurter Jungs in Finale sogar den FC Barcelona und krönten sich zum Turnierchampion. Eine Wiederholung dieses Kunststückes zu verlangen, wäre wohl vermessen, immerhin muss sich das Team von Trainer Akin Kilic bereits in der Vorrunde unter anderem Chelsea London und dem AC Mailand erwehren. Schließen die Adlerträger die Gruppenphase am 2. Dezember mindestens als Vierter ab, wartet am Sonntag die Zwischenrunde, woraus die jeweils beiden Gruppenbesten die K.o.-Phase erreichen.

Mehr Informationen zum Turnier sowie die aktuellen Zwischenstände finden Sie hier.

Die Spiele unserer Leistungsteams im Überblick:

  • A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: U19 – TSG 1899 Hoffenheim
    Samstag, 02.12.2017, 13.00 Uhr, Riederwaldstadion

  • B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest: 1. FC Heidenheim 1846 Fußball – U17
    Sonntag, 03.12.2017, 10.30 Uhr, Trainingsgelände an der Voith-Arena (Kunstrasenplatz), Schloßhaustraße 160, 89522 Heidenheim

  • B-Junioren-Hessenliga: U16 – Kickers Offenbach
    Samstag, 02.12.2017, 15.30 Uhr, Riederwald (Kunstrasenplatz)

  • C-Junioren: 15. MTU-Hallencup
    Samstag, 02.12.2017 bis Sonntag, 03.12.2017, ZF-Arena, Friedrichshafen
Teilen
Funktionen