Für die kommende Länderspielpause wurden sechs Spieler der Eintracht zu ihren Nationalmannschaften berufen. Renat Dadashov trifft mit Aserbaidschan auf das DFB-Team.

Carlos Salcedo wurde für die mexikanische Nationalmannschaft nominiert.
Carlos Salcedo wurde für die mexikanische Nationalmannschaft nominiert.

Während die Eintracht die anstehende Länderspielpause nutzt, um ein Testspiel in Fulda (6. Oktober, 18 Uhr) zu bestreiten, sind sechs Adlerträger mit ihren Nationalteams unterwegs. Um Qualifikationspunkte für die Weltmeisterschaft 2018 geht es für Lukas Hradecky mit der finnischen Nationalmannschaft in Kroatien (6. Oktober) und gegen die Türkei (9. Oktober). Carlos Salcedo tritt mit Mexiko zunächst zu Hause gegen Trinidad und Tobago an (6. Oktober) und muss dann zum Spiel in Honduras weiterreisen (10. Oktober). Mijat Gacinovic spielt mit Serbien gegen Österreich (6. Oktober) und in Georgien (9. Oktober). Aserbaidschan mit Renat Dadashov trifft auf die Tschechische Republik (6. Oktober) und in Kaiserslautern auf die DFB-Auswahl (8.Oktober).

Luka Jovic steht im Kader der serbischen U21-Auswahlmannschaft für die EM-Qualifikationsspiele in Mazedonien (6. Oktober) und gegen Russland (10. Oktober). Aymen Barkok wurde für zwei Länderspiele der DFB U20-Nationalmannschaft gegen die Niederlande (5. Oktober) und gegen die Schweiz (9. Oktober) nominiert.

Teilen
Funktionen