Die SGE-Fans mussten sich bei der DFB-Pokalauslosung lange gedulden. Die Losfee Palina Rojinski zog die Eintracht-Kugel als allerletztes. Gegner in der ersten Runde ist der Regionalligist SSV Ulm.

Eintracht Frankfurt trifft in der 1. DFB-Pokalrunde 2018/19 auf den SSV Ulm 1846.
Eintracht Frankfurt trifft in der 1. DFB-Pokalrunde 2018/19 auf den SSV Ulm 1846.

Eintracht Frankfurt startet in den DFB-Pokal Wettbewerb 2018/19 mit einem Gastspiel in Ulm - das hat die Auslosung am Freitagabend ergeben. Der Titelverteidiger trifft am 17. - 20. August auf den SSV Ulm 1846. Der Traditionsverein ging in der vergangenen Runde in der Regionalliga Südwest an den Start und belegte dort den neunten Tabellenplatz. Die "Spatzen" gewannen den WFV-Pokal und qualifizierten sich somit erstmals seit 2001 wieder für den DFB-Pokal. SGE-Sportdirektor Bruno Hübner zeigte sich zufrieden mit dem Los: "Zunächst einmal ist es natürlich ein schönes Intro, dass der Pokalsieger zuletzt gelost wird. Ulm ist ein toller Traditionsverein. Die Mannschaft aus Ulm ist sicher nicht zu unterschätzen. Wir freuen uns aber auf das Spiel und haben natürlich das Ziel weiterzukommen."

Teilen
Funktionen