Sollte es zu einem positiven Transferabschluss kommen, würde Sebastian Rode an seine alte Wirkungsstätte zurückkehren.

Sebastian Rode steht derzeit bei Borussia Dortmund unter Vertrag, trug aber in der Vergangenheit bereits das Eintracht-Trikot.
Sebastian Rode steht derzeit bei Borussia Dortmund unter Vertrag, trug aber in der Vergangenheit bereits das Eintracht-Trikot.

Sebastian Rode könnte bald wieder für Eintracht Frankfurt auflaufen. Der gebürtige Südhesse, der zwischen 2010 und 2014 insgesamt in 108 Pflichtspielen für die Eintracht am Ball war und insgesamt fünf Tore schoss (15 Torvorlagen), könnte nach der Verletzung von Lucas Torró im defensiven Mittelfeld für Entlastung sorgen.

Rode steht derzeit bei Borussia Dortmund unter Vertrag. Der 28-Jährige spielte nach seiner Zeit in Frankfurt auch für den FC Bayern München. Für die Bayern und den BVB war der 1,79 Meter große Rechtsfuß unter anderem in zwölf UEFA Champions-League-Spielen im Einsatz. Bei einem positiven Transferabschluss würde Rode mit der Mannschaft am 4. Januar 2019 ins Trainingslager nach Florida (USA) reisen.

Teilen
Funktionen