Während die U19 im Kampf um den Klassenerhalt weiter Boden gut machen konnte, festigte die U17 Platz drei. Der U16 steht ein Stadtduell bevor.

U19 befreit sich

Dem überzeugenden Heimsieg über den Karlsruher SC ließ die U19 am Samstag einen beeindruckenden 2:1-Erfolg bei der TSG Hoffenheim folgen. Dabei konnten die Adlerträger nahtlos an den sattelfesten Auftritt gegen den KSC anknüpfen und gingen prompt durch Abdulkerim Cakar in Führung. Selbst vom Ausgleich des Vorjahresmeisters ließen sich die Gäste nicht beirren, zogen ihre Linie konsequent durch und belohnten sich in der Nachspielzeit mit dem Siegtreffer durch Cakar. „Die Jungs haben eine sehr gute Laufbereitschaft und tolle Mentalität an den Tag gelegt. Der Sieg war verdient“, resümierte Coach Marco Pezzaiuoli nach der Rückkehr an seine frühere Wirkungsstätte. Nach dem vierten ungeschlagenen Spiel am Stück liegen die A-Junioren auf Rang neun, mit vier Zählern Vorsprung auf die Abstiegszone.

Zum kompletten Spielbericht.

U17 nicht schön, aber erfolgreich

Der Lauf der U17 nimmt langsam fast unheimliche Formen an. Das 1:0 gegen die Stuttgarter Kickers war der siebte Sieg im siebten Ligaspiel 2019. In diesen Begegnungen ließen die Riederwälder überhaupt erst ein Gegentor zu, allein die vergangenen vier Begegnungen endeten allesamt 1:0. Das Tor des Tages fiel am Samstag bereits nach wenigen Sekunden durch Tim Littmann. Dass es beim 14. Spiel ohne Gegentreffer blieb, lag neben einer großartigen Willensleistung aber auch an einer gewissen Portion Glück, weil die Gäste die sich bietenden Chancen nicht nutzen konnten. „Meine Jungs haben stark gekämpft und den Sieg über die Zeit gerettet“, schlussfolgerte Trainer Jan Fießer nach den Punkten 48 bis 50, die Platz drei festigten.

Zum kompletten Spielbericht.

U16 vor heißem Stadtduell

Am Dienstag geht es für die U16 in der Hessenliga weiter. Zuletzt hat die Mannschaft von Trainer Anouar Ddaou mit einem 3:3 beim überragenden Tabellenführer SV Darmstadt 98 von sich reden gemacht. Im Heimspiel gegen die SG Rot-Weiss Frankfurt (18 Uhr) möchte die Eintracht zum zehnten Mal in Folge ungeschlagen bleiben und sich den vierten Tabellenplatz zurückholen. Die Gäste stehen auf Platz acht nur zwei Punkte vor der potenziellen Abstiegszone und dürften demnach auf ein umkämpftes Derby aus sein.

C-Junioren in Dallas gefordert

Bereits zum elften Mal reisen die C-Junioren zum Dallas Cup. Dort konnten sie sich schon drei Mal gegen die hochkarätigen Kontrahenten durchsetzen – 2010, 2015 und 2016 brachten sie den Turniersieg von Übersee an den heimischen Riederwald mit. Seit 1980 wird das Turnier in Texas ausgetragen und hat sich von einem lokalen Freundschaftswettbewerb zu einem großen internationalen Turnier entwickelt. Neben der Truppe von Damir Agovic greift nun erstmals auch die U14 ins Geschehen ein.

Zum kompletten Vorbericht.

Die Spiele der Leistungsteams im Überblick:               

B-Junioren-Hessenliga: U16 - SG Rot-Weiss Frankfurt
Dienstag, 16. April, 18 Uhr, Riederwald (Kunstrasenplatz)

Teilen
Funktionen