Während Chico Geraldes zu seinem Stammverein Sporting Lissabon zurückkehrt, wechselt Deji Beyreuther auf Leihbasis nach Chemnitz.

Abwehrspieler Deji Beyreuther wechselt auf Leihbasis bis 30. Juni 2019 zum Chemnitzer FC. Der in Göttingen geborene Linksverteidiger wurde in den Jugendabteilungen des FSV Frankfurt und der Eintracht ausgebildet und steht seit Oktober 2017 im Profikader der Adlerträger. "Für junge Spieler ist es wichtig, viele Einsatzzeiten zu bekommen", sagt Sportdirektor Bruno Hübner. "Dies ist für Deji in Chemnitz möglich. Hier hat er die Chance, sich weiterzuentwickeln." Der Chemnitzer FC spielt aktuell in der Regionalliga Nordost und führt dort die Tabelle deutlich mit zwölf Punkten Vorsprung an. 

Geraldes-Leihe endet

Ebenso wird Francisco Geraldes mit sofortiger Wirkung die Eintracht verlassen. Der Mittelfeldspieler kehrt zu seinem Stammverein Sporting Lissabon zurück, der ihn im Sommer nach Frankfurt ausgeliehen hatte. "Wir danken Chico für seinen Einsatz, wünschen ihm alles Gute und vor allen Dingen einen verletzungsfreien weiteren Karriereverlauf", sagt Hübner. Geraldes war im vergangenen Halbjahr - auch aufgrund von Verletzungen - zu keinem Pflichtspieleinsatz für die Hessen gekommen. 

Teilen
Funktionen