Eintracht Frankfurt wird sich im Sommer in der Schweiz und Österreich auf die Bundesliga-Saison 2019/20 vorbereiten.

Die Hessen werden demnach im Rahmen des Uhren-Cups auf den BSC Young Boys und den FC Luzern treffen, wobei die Spielorte und Anstoßzeiten noch bekannt gegeben werden. Zwischen dem 26. Juli und 4. August steht dann das zweite Trainingslager in Windischgarsten auf dem Programm. Im Zuge dessen trifft das Team in Wels auf den österreichischen Regionalligisten FC Wels. Sollte die Eintracht in einer oder mehreren Qualifikationsrunden für den europäischen Wettbewerb stehen, wird der Vorbereitungsplan entsprechend angepasst.

Auch die Profimannschaft von Eintracht Frankfurt war bereits zu Gast im Hotel Dilly in Windischgarsten. In der Vorbereitung auf die Saison 2015/16 gastierte der Bundesligist in Oberösterreich.

Der Fahrplan bis zum Ligastart:

  • Montag, 1. Juli: Leistungsdiagnostik I.
  • Dienstag, 2. Juli: Leistungsdiagnostik II.
  • Mittwoch, 3. Juli, 15 Uhr: Erstes öffentliches Training.
  • Donnerstag, 4. Juli, 10.30 Uhr: Öffentliches Training.
  • Donnerstag, 4. Juli, 19 Uhr: Testspiel bei der DJK Bad Homburg.
  • Sonntag, 7. Juli, bis Samstag, 13. Juli: Erstes Trainingslager in der Schweiz.
  • Mittwoch, 10. Juli, 20 Uhr: Uhrencup gegen BSC Young Boys.
  • Freitag, 12. Juli, 20 Uhr: Uhrencup gegen FC Luzern.
  • Donnerstag, 25. Juli, 19 Uhr (20 Uhr Ortszeit): UEFA Europa League, zweite Qualifikationsrunde, beim FC Flora Tallinn.
  • Freitag, 26. Juli, bis Sonntag, 4. August: Zweites Trainingslager in Österreich.
  • Sonntag, 28. Juli, 18 Uhr: Testspiel beim FC Wels.
  • Donnerstag, 1. August, 20.30 Uhr: UEFA Europa League, zweite Qualifikationsrunde, Rückspiel, gegen FC Flora Tallinn.
  • Sonntag, 11. August, 15.30 Uhr: DFB-Pokal, erste Hauptrunde, beim SV Waldhof Mannheim.
  • Sonntag, 18. August, 15.30 Uhr: Bundesliga, erster Spieltag, gegen die TSG Hoffenheim.

Teilen
Funktionen