Bis zum Frühjahr läuft die sehenswerte Ausstellung „59/92 – Die gewonnene und die verlorene Meisterschaft“, außerdem zu empfehlen die Buchvorstellung von Ulrich Matheja.

Mittwoch, 15. Januar: Führung durch die Ausstellung „59/92“ mit Istvan Sztani

Seit November gibt es im Eintracht-Museum die Ausstellung „59/92“ zu sehen, in der Zeitzeugen über die Meisterschaft 1959 und das Drama von Rostock 1992 berichten. Am Mittwoch startet eine besondere Version der Führung durch die Ausstellung, zu der neben dem Kurator Christian Hahn auch Istvan Sztani, Mitglied der Meistermannschaft von 1959, vor Ort ist. 

  • Start: 19.30 Uhr.
  • Eintritt: 5 Euro, ermäßigt 3,50 Euro. 

Donnerstag, 16. Januar: Buchvorstellung: „Eintracht Frankfurt – Die Erfolgschronik“

Als der Autor und Eintracht-Fan Ulrich Matheja 2011 „Eintracht Frankfurt – Die Chronik“ vorstellte, kickten die Adlerträger in Liga zwei und bemühten sich erfolgreich um den Wiederaufstieg. Seitdem ist viel geschehen. Und so hat Uli dem Standardwerk jetzt einen zweiten Teil folgen lassen. „Die Erfolgschronik“ dokumentiert die Eintracht-Jahre 2012 bis 2020 und ist vollgepackt mit Statistiken, Hintergrundberichten und endlich auch wieder großen Erfolgen. Heute stellt Ulrich Matheja das Buch vor, zahlreiche ehemalige Eintrachtler werden zur Buchvorstellung im Museum sein.

  • Start: 19.30 Uhr.
  • Eintritt: frei. 

Führung: Eine Nacht im Museum/Stadion

Die nächtliche Führung durch das Museum und das Stadion ist der Klassiker. Der Start erfolgt mit einem Rundgang durch das Museum, bei dem ihr von den Anfängen des Fußballs in Frankfurt bis zur Meisterschale alles ganz genau erklärt bekommt. Danach folgt eine Stadionführung, die mit dem Blick von der Pressetribüne über die nächtliche Skyline endet. Zum Abschluss gibt es im Museum für jeden Gast ein Glas Eintracht-Sekt.

  • Termine: 10., 17., 24., 31. Januar, 21 Uhr. 
  • Eintritt: 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, um Anmeldung wird gebeten.

Führung: 90 Minuten Eintracht

Los geht‘s im Museum, in dem ihr die großen Trophäen des Vereins bewundern könnt. Nach 45 kurzweiligen Minuten durch die spannende Geschichte der Adlerträger findet die zweite Halbzeit dann im Stadion statt. Erlebt die Atmosphäre der Commerzbank-Arena hautnah. Mixed Zone, Umkleidekabine, Spielfeldrand und Pressetribüne sind Orte, an die ihr sonst nicht so leicht kommt. In der Ruhe des Sonntagvormittags könnt ihr euch alles ganz genau anschauen und erfahrt zahlreiche kuriose Geschichten aus der mehr als 95-jährigen Geschichte des Stadions.

  • Termine: 12., 19., 26. Januar, 10.30 Uhr. 
  • Eintritt: 9 Euro, ermäßigt 7 Euro. Um Anmeldung wird gebeten.
Teilen
Funktionen