Nachdem die 32 Qualifikanten ermittelt wurden, steigt am kommenden Sonntag die Endrunde der Eintracht eAdler Challenge in Partnerschaft mit Indeed in der Commerzbank-Arena.

Am kommenden Sonntag kommt es in den Räumlichkeiten der Commerzbank-Arena zum finalen Showdown der eAdler Challenge.
Am kommenden Sonntag kommt es in den Räumlichkeiten der Commerzbank-Arena zum finalen Showdown der eAdler Challenge.

Am kommenden Sonntag, 25. Februar, kommt es in den Räumlichkeiten der Commerzbank-Arena zum finalen Showdown: Unter den 32 Qualifikanten der vorausgegangenen vier Online-Turniere – 16 auf der Sony Playstation 4 und 16 auf der Xbox One – wird in den Finalrunden der großen Eintracht eAdler Challenge je Konsole ein Sieger ermittelt. Die beiden Gewinner werden an den Playoff Turnieren der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga, der offiziellen deutschen EA Sports FIFA 18 Meisterschaft, die Farben der Eintracht vertreten.

Das Endrundenturnier am Sonntag

Im Endrundenturnier der eAdler Challenge, die in Partnerschaft mit Indeed ausgetragen wird, haben die Teilnehmer am Sonntag die Möglichkeit, ihre Qualitäten am Controller in der Commerzbank-Arena unter Beweis zu stellen. Der Turniermodus besteht je Konsole aus vier Vierergruppen mit anschließenden K.O.-Spielen, beginnend mit dem Viertelfinale. Von diesem Zeitpunkt an wird das Turnier außerdem live im Internet übertragen. Auf EintrachtTV, Facebook und bei YouTube gibt es von 14.45 Uhr bis voraussichtlich 19.30 Uhr einen Stream der Veranstaltung, der neben spannenden Partien auch noch die ein oder andere Überraschung bereithalten wird.

Erste Phase erfolgreich beendet

Die erste Phase des eigenen Gaming-Contest wurde in der vergangenen Woche erfolgreich abgeschlossen. In vier spannenden Online-Turnieren setzten sich aus etwa 1000 Gamern die  Spieler „Home_Front123“ und "Fif4skill3r" (beide Playstation 4) sowie die Sieger auf der Xbox, „Daren“ und "Gerlinho" durch. Die vier Gewinner erhielten neben der Startberechtigung für das Endrundenturnier am kommenden Sonntag zudem je zwei Eintrittskarten für das Heimspiel gegen Hannover 96.

Ablauf der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga

Das Ziel jedes einzelnen Gamers ist klar formuliert: Eintracht Frankfurt in Düsseldorf als eAdler zu vertreten. Dort findet am 10. bzw. 11. März das Play-off Turnier der TAG Heuer Virtuellen Bundesliga“ statt. Die SGE ist in diesem Jahr zum ersten Mal dabei.

30 Vertreter der Bundesligisten und  34 Online-Qualifikanten messen ihre Kräfte im Rahmen des Playoff-Wochenendes untereinander. Hierbei werden die besten acht Spieler je Konsole ermitteln. Diese spielen wiederum am 31. März und 1. April im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund auf den Konsolen Microsoft Xbox One und Sony Playstation 4 um den Deutschen Meister im Game "EA SPORTS™ FIFA 18™".

Teilen
Funktionen