In einer kurzfristig einberufenen Pressekonferenz teilte Christoph Daum mit, dass er als Trainer von Eintracht Frankfurt ab sofort nicht mehr zur Verfügung steht.

Vorausgegangen waren lange Gespräche mit Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen, an deren Ende man einvernehmlich beschlossen hatte, dass Eintracht Frankfurt den Wiederaufstieg mit einem neuen Trainer in Angriff nehmen wird.

Vor der öffentlichen Bekanntgabe hat sich Christoph Daum von den Spielern verabschiedet.

Christoph Daum sagte zu seinem Abschied, dass die schlechte sportliche Bilanz nicht wegzudiskutieren sei, dass er aber realistische Möglichkeiten sieht, dass Eintracht Frankfurt schon bald wieder erstklassig spielen wird.

Zum Schluss bedankte sich Christoph Daum nicht nur bei den Spielern, sondern auch bei den Fans von Eintracht Frankfurt, die ihm sehr am Herzen lagen.

Teilen
Funktionen