Erst trifft er gegen Wolfsburg zur Führung, dann den richtigen Ton. Jetro Willems schildert für euch den dritten Tag der Challenger Tour China 2019.

Gude Eintracht-Fans,

Ich grüße euch nach dem Spiel heute Abend gegen den VfL Wolfsburg. Uns geht es hier wirklich gut. Gerade sind wir zurück auf unseren Zimmern, neben mir sitzt mein Zimmernachbar Jonathan de Guzman. Auch Johnny ist der Meinung, dass der heutige Tag gut verlaufen ist. Wir sind zwar etwas traurig, am Ende im Elfmeterschießen verloren zu haben, weil wir ein gutes Spiel abgeliefert haben, an dem es am Ende sehr eng zugegangen ist.

Unabhängig davon haben wir die Abläufe wie vor jedem anderen Spieltag gestaltet. Zunächst gab es ein gemeinsames Frühstück, später Mittagessen, und danach die obligatorische Spielvorbereitung, ehe es für uns zum Lotus Century Stadium ging. Es war wirklich bemerkenswert, wie viele chinesische Fans uns dort empfangen haben! Ich hoffe, euch auf diesem Wege unsere Aktivitäten im über 9.000 Kilometer entfernten Foshan etwas nähergebracht zu haben.

Grüße nach Frankfurt,

Euer Jetro


Teilen
Funktionen