Aus gegebenem Anlass steht die Waldtribüne ganz im Zeichen von Gästen aus der Fanszene. Und in diesem Zusammenhang mit Vorstandsmitglied Axel Hellmann an der Spitze.

Fans, Fans, Fans! Sven Mühle ist 1. Vorsitzender des Eisernen Virus e.V., ein Zusammenschluss von Union-Fans und mitverantwortlich für die Organisation von Auswärtsfahrten. Eintracht-Anhänger Jörn beschäftigt sich auch rund um die Spiele mit der SGE. So hat er ein ganz spezielles Buch über Aufkleber produziert. Von der Nordwestkurve e.V. ist John zu Gast und spricht über den Boykott gegen das Montagsspiel der Bundesliga. Zum krönenden Abschluss betritt Vorstandsmitglied Axel Hellmann die Bühne.

  • Wo? Bühne am Medienturm Ost gegenüber dem Eintracht Frankfurt Museum.
  • Wann? 19.15 Uhr bis 20 Uhr (immer 45 Minuten nach Stadionöffnung).

Das Programm auf der Waldtribüne in der Übersicht

  • 19.15 Uhr: Anpfiff mit Beve & Pia.
  • 19.20 Uhr: Docs historische Sprechstunde mit Doc Hermann & dem Exponat der Woche.
  • 19.25 Uhr: Eintracht-Fan Jörn.
  • 19.30 Uhr: John von Nordwestkurve e.V.
  • 19.40 Uhr: Aus Berlin zu Gast: Sven Mühle, 1. Vorsitzender Eiserner V.I.R.U.S. e.V.
  • 19.45 Uhr: Axel Hellmann, Vorstandsmitglied Eintracht Frankfurt.
  • 19.55 Uhr: Elf des Tages.

Museum durchgängig geöffnet

Vor dem Anpfiff der Partie gegen den. 1. FC Union Berlin öffnet das Eintracht Frankfurt Museum am Montag, 24. Februar, 18.30 Uhr. Um 19 Uhr startet eine Museumstour unter dem Motto „Die SGE und Eisern Union“, zu der  auch Gästefans selbstverständlich herzlich willkommen sind. Der Eintritt in das Museum beträgt fünf Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Besucherinnen und Besuche des Museums müssen eine gültige Karte für die Bundesligapartie besitzen.

  • Gegen Union ist das Museum auch während des Spiels geöffnet!
  • Öffnungszeiten: Von 18.30 bis 23.15 Uhr.

Sicherheitsmaßnahmen

Aufgrund der unveränderten allgemeinen Sicherheitslage bleiben die angepassten Sicherheitsmaßnahmen auch bei den Eintracht-Heimspielen der Saison 2019/20 vorerst bestehen. Im Wesentlichen sieht das weiterhin intensivere Einlasskontrollen vor. Die Besucher des Heimspiels werden daher gebeten, frühzeitig anzureisen und auf das Mitbringen von Taschen und Rucksäcken nach Möglichkeit zu verzichten.

Teilen
Funktionen