Besser könnten die Voraussetzungen nicht sein: 22 Grad und Sonnenschein in Berlin, auf dem Breitscheidplatz besingen tausende Eintracht-Fans die Rückkehr, die Stimmung ist fantastisch.

Es kribbelt - die Eintracht Fans sind bereit für das Finale.
Es kribbelt - die Eintracht Fans sind bereit für das Finale.

Nur noch wenige Stunden dann kämpft das Team um Cheftrainer Niko Kovac im Berliner Olympiastadion zum zweiten Mal in Folge um den DFB-Pokal. Gegner ist am Abend der Rekordmeister FC Bayern München. Die Bedingungen könnten am Spieltag selbst kaum besser sein: In Berlin lacht die Sonne, die Frankfurt Fans sind euphorisiert bis in die Haarspitzen, das Team um Kapitän David Abraham plagen keine Personalprobleme - für einen tollen Pokalabend ist also alles vorbereitet.

Fans haben Großes vor

Obwohl die Aufgabe am Abend gegen den FC Bayern München kaum herausfordernder sein könnte, sind die Fans auf dem Berliner Breitscheidplatz sich trotzdem einig: "Wir packen das und holen den Pott nach 30 Jahren wieder nach Hessen." Bis um 16 Uhr wird sich auf dem Breitscheidplatz noch auf das Saisonhighlight eingestimmt. Dann geht es für die SGE-Anhängerschaft zum Olympiastadion. Hier werden die Zuschauer nicht nur auf dem Platz ein großes Spektakel erwarten, sondern auch auf den Rängen: Die Eintracht-Fans haben zehntausende von Euro für eine einmalige Choreographie investiert. Das DFB-Pokalfinale, welches in über 185 Ländern live übertragen wird, scheint dafür ein geeigneter Rahmen zu sein. Alles ist angerichtet, es kann also losgehen.


Fanfest am Breitscheidplatz

Bildergalerie starten: Klicken Sie auf ein Bild
Teilen
Funktionen