Die Eintracht muss im Rückspiel beim FC Internazionale Milano auf Adi Hütter an der Seitenlinie verzichten.

Die Eintracht muss beim Rückspiel in Mailand auf Adi Hütter an der Seitenlinie verzichten.
Die Eintracht muss beim Rückspiel in Mailand auf Adi Hütter an der Seitenlinie verzichten.

Der Chef-Trainer von Eintracht Frankfurt, Adi Hütter, ist nach seinem Innenraumverweis beim Spiel am gestrigen Donnerstagabend im Achtelfinale der UEFA Europa League gegen den FC Internazionale Milano laut UEFA-Reglement, genau Artikel 67 Nr. 1 der UEFA Disziplinarregeln, für das Rückspiel am kommenden Donnerstag um 21 Uhr in Mailand gesperrt. Der Österreicher wurde in der 54. Minute von Schiedsrichter Wiliam Collum auf die Tribüne verwiesen. 

Teilen
Funktionen